Gründung KfW erhöht die Zinskonditionen

Zum zweiten Mal innerhalb weniger Wochen hebt die KfW Mittelstandsbank die Verzinsung für ihre Förderprogramme an. Gleichzeitig glänzen die Frankfurter mit einem neuen Internet-Auftritt.

So zahlen Gründer beispielsweise für das KfW-Startgeld aktuell einen Effektivzins von 4,85 Prozent. Bei 100 Prozent Auszahlung liegt die Bereitstellungsprovision derzeit bei 0,25 Prozent der Summe. Für den fünfjährigen Unternehmerkredit (ein Jahr tilgungsfrei, fünf Jahre Zinsbindung) zahlen Unternehmen mit der Ratingnote B nun 3,46 Prozent effektiv.

Aus Frankfurt kommen aber auch gute Neuigkeiten: Die Internet-Seiten der KfW wurden neu gestaltet und sind jetzt wesentlich übersichtlicher. Bereits auf der Homepage können Unternehmer, die auf der Suche nach einem passenden Förderprogramm sind, unter der Rubrik „Programmfinder“ eingeben, was genau sie finanzieren möchten. In der Ergebnisliste finden sie eine kurze Beschreibung der Kapitalquelle und die aktuelle Effektivverzinsung.

Anzeige

Eine Übersicht über die jeweils aktuellen Konditionen finden Sie zudem unter www.kfw-formularsammlung.de.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...