Gründung Kleine Kredite jetzt auch im hohen Norden

Die Investitionsbank Schleswig-Holstein bietet Gründern ab sofort ein neues Kreditangebot. Das Programm richtet sich vor allem an Start-ups mit geringem Finanzierungsbedarf.

Das Förderdarlehen „IB.Mikrokredit“ in Höhe von 3000 Euro bis 15.000 Euro können junge Unternehmer, die maximal drei Jahre am Markt sind, beantragen. Damit können sie zum Beispiel ihre Betriebsmittel finanzieren oder kleinere Investitionen stemmen. Bereits bestehende Bankverbindlichkeiten dürfen mit dem Kapital allerdings nicht abgelöst werden.

Die Konditionen: Der feste Zinssatz liegt derzeit bei 6,50 Prozent nominal, die Laufzeit beträgt fünf Jahre, die Rückzahlung erfolgt in monatlichen, gleichbleibenden Raten.

Anzeige

Neben dem Antragsformular müssen die Interessenten ihre kaufmännischen und fachlichen Qualifikationen nachweisen. Zudem ist die Stellungnahme eines Kooperationspartners der Investitionsbank Schleswig-Holstein erforderlich. Dabei handelt es sich meist um einen Vertreter der regionalen Kammer, einer Wirtschaftsförderungsgesellschaft oder eines Technologiezentrums.

Weitere Informationen zum IB.Mikrokredit oder zu den

  • impulse
  • Copyright: impulse
  • Hinterlassen Sie einen Kommentar

    (Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

    Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...