Gründung Marktfähige Preisgestaltung

Bei der Preisgestaltung kann ein Unternehmer viele Fehler machen. Ein Ratgeber des GründerZeiten-Teams gibt Tipps und Informationen zur Orientierung.

Was gehört zu einer sorgfältigen Preiskalkulation? Dies ist eine der wichtigsten und schwierigsten unternehmerischen Fragen überhaupt. Vor allem Existenzgründer entscheiden nicht selten aus dem Bauch heraus, was ihr Produkt oder ihre Dienstleistung kosten soll. So wertvoll unternehmerische Intuition sein kann, bei der Preisgestaltung müssen einige harte Fakten beachtet werden.

Die Publikation GründerZeiten des Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWI) hilft zur Preisgestaltung nennt zunächst drei wesentliche Fragen, die beantwortet werden müssen: Welcher Preis sorgt für ein Gleichgewicht von Angebot und Nachfrage? Welcher Preis deckt die Kosten? Welcher Preis ist konkurrenzfähig?

Anzeige

Die Antworten auf diese Fragen bilden die Grundlage für die Preisgestaltung. Der Ratgeber zeigt auch, wie das in der Praxis funktionieren kann – beispielsweise mit Hilfe einer vereinfachten Preiskalkulation mit Kalkulationsaufschlag. Illustriert wird das Ganze durch typische Kalkulationen in den Bereichen, Handel, Handwerk und Industrie. Ein weiterer wichtiger Bestandteil des Ratgebers ist eine Checkliste zur Kostensenkung im Unternehmen.

Download der Publikation zum Thema Preisgestaltung
unter www.existenzgruender.de.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...