Gründung Millionen für Technologie-Start-ups

Rund 250 Unternehmen wurden vom High-Tech-Gründerfonds (HTGF) in den letzten fünf Jahren finanziert. Nun wurde das Förderprogramm aufgestockt.

Der HTGF wird zum zweiten Mal aufgelegt: Eigenkapital in Höhe von 288,5 Mio. Euro steht jungen Gründern aus den Technologiebranchen nun zur Verfügung. Die Investoren kommen aus der deutschen Industrie wie zum Beispiel Deutsche Telekom, Siemens, BASF oder Daimler und von der öffentlichen Hand.

In der ersten Finanzierungsrunde stellt die Gesellschaft maximal 500.000 Euro als Eigenkapital zur Verfügung – und stellt weitere 1,5 Mio. Euro als Anschlussfinanzierung in Aussicht.

Anzeige

Die Voraussetzungen: Das Unternehmen ist maximal ein Jahr lang operativ tätig, hat seinen Firmensitz in Deutschland und das Geschäftskonzept basiert auf einer innovativen, zukunftsträchtigen Technologie.

Weitere Informationen und Kontaktdaten finden Sie auf der Homepage des HTGF.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...