Gründung Online-Anzeigen sorgfältig platzieren

Junge Unternehmer, die Mitarbeiter über das Internet suchen, sollten zuvor genau überlegen, in welchen Portalen sie ihre freien Stellen ausschreiben.

Eine Entscheidungshilfe bietet nun eine Umfrage von Crosspro-Research.com unter mehr als 5800 Personen. Demnach variiert die Qualität der deutschen Karriereportale gemessen an der Zufriedenheit der Nutzer erheblich. Kaleydo, Stepstone, FAZjob.net, Jobware und Jobpilot bilden die Spitzengruppe, mit deren Such- und Trefferqualität die Jobsuchenden besonders zufrieden waren. Am schlechtesten kam in der Befragung das Angebot der Arbeitsagenturen weg.

Anzeige

Eine Übersicht der deutschen Jobbörsen, unterteilt nach Branchen, Reichweiten und Zahl der Inserate finden Firmenchefs hier.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...