Gründung Praktikum richtig angehen

Ein neuer Leitfaden des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales hilft, das Firmenpraktikum rechtssicher zu gestalten.

Ob Schüler, Studenten oder möglicherweise der neue Mitarbeiter – Unternehmen beschäftigen für leichte Arbeiten gerne Praktikanten. Doch kaum jemand weiß, wann ein schriftlicher Praktikumsvertrag notwendig ist, ob die Betreffenden auch Anspruch auf Urlaub haben, welche Arbeiten sie tatsächlich übernehmen dürfen oder ob jeder Praktikant Anspruch auf ein Praktikumszeugnis hat.

Der Praxisleitfaden „Praktika – Nutzen für Praktikanten und Unternehmen“ gibt einen umfassenden Überblick zu diesem Thema. Er informiert zum Beispiel über die Rechte und Pflichten von Arbeitgebern und –nehmern und beantwortet die häufigsten Fragen zur Sozialversicherung. Vertragsmuster zum Pflicht- beziehungsweise freiwilligen Praktikum runden das Angebot ab.

Anzeige

Die 56-seitige Broschüre kann kostenlos im Internet heruntergeladen werden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Die Redaktion schaltet Kommentare montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr frei. Die Angabe von Name und E-Mail-Adresse ist freiwillig. IP-Adressen werden nicht gespeichert. Mit der Abgabe eines Kommentars stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu.)