Gründung Reif für Venture Capital?

Gründern fehlt meist das Geld für die praktische Umsetzung ihrer Geschäftsidee.

Vor allem High-Tech-Firmen klopfen meist vergeblich bei den Banken an. Ihnen bleibt jedoch eine interessante Alternative: Venture-Capital von einem privaten Investor. Der Vorteil dieser Variante: Der Kapitalgeber engagiert sich langfristig und ist am wirtschaftlichen Erfolg des Start-ups ebenso interessiert wie die Gründer selbst. Schließlich bringt er Eigenkapital in das Unternehmen ein und haftet auch für mögliche Risiken.

Wer überprüfen möchte, ob seine junge Firma überhaupt reif für Venture-Capital ist, kann dies nun mit Hilfe eines Online-Tests tun. Der Lehrstuhl für E-Business und E-Entrepreneurship der Universität Duisburg-Essen stellt im Internet einen kostenlosen Investmentcheck zur Verfügung. Der Gründer muss lediglich einige Fragen aus den Bereichen Management, Produkt, Prozesse, Finanzen und Vertrieb beantworten – im Anschluss erhält er eine Text- und Grafikanalyse, die zeigt, wie realistisch seine Chancen auf Venture-Capital tatsächlich sind.

Anzeige

Zum Check

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...