Gründung Schufa jetzt auch für Unternehmen

Mit einem neuen Auskunftangebot können sich Firmenchefs jetzt auch über ihre gewerblichen Geschäftspartner informieren.

Die Kompaktauskunft der Schufa kombiniert die rund 66 Millionen Eintragungen von Privatpersonen mit den Standarddaten, die beispielsweise aus den Handelsregistern über Unternehmen eingeholt werden können.

Der folgende Überblick zeigt die enthaltenen Informationen:

Anzeige
  • Stammdaten wie Rechtsform Adressen, Geschäftsführung,
  • Bonitätsauskünfte, auch über die Geschäftsführer und Vorstände,
  • Bankverbindungen,
  • Handelsregisterdaten,
  • Geschäftszahlen,
  • Brancheninformationen,
  • Funktionen des Managements bei anderen Betrieben.

Wer die Kompaktauskunft nutzen will, muss sich zuvor bei der Schufa registrieren lassen. Eine Einzelabfrage kostet 9,50 Euro bei einem Mindestumsatz von 50 Euro pro Monat.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...