Gründung Service aus einer Hand

Die Vereinfachung und Beschleunigung von Firmengründungen steht schon seit längerem ganz oben auf der Wunschliste von Politik, Wirtschaft und Verbänden. Ein probates Mittel: Die Schaffung von zentralen Anlaufstellen. Bei diesen so genannten „One-Stop-Shops“ erhalten angehende und junge Unternehmer Hilfestellung beim Ausfüllen von Formularen und Beratung zu individuellen Problemen.

Das Institut für Mittelstandsforschung Bonn hat nun in einer bundesweiten Recherche insgesamt 219 One-Stop-Shops identifiziert. Nach Bundesländern sortiert führen die Autoren Adressen, Ansprechpartner, Mail- und Telefondaten auf. Die Liste kann im Internet kostenlos heruntergeladen werden und wird ständig aktualisiert.

Anzeige

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...