Gründung Webplattform für Unternehmensnachfolge

10.000 Inserate und 15 Millionen Zugriffe: Die Unternehmensbörse "nexxt-change" ist weiterhin der größte Marktplatz für betriebliche Nachfolgen.

Vor zwei Jahren wurde das Projekt vom Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR) ins Leben gerufen. Bedarf scheint es zu geben: Jährlich stehen rund 71.000 kleine und mittelständische Unternehmen vor der Frage, wie der Generationswechsel bewältigt werden kann.

„nexxt-change“ bietet ein flächendeckendes Netz von mehr als 750 so genannten Regionalpartnern, darunter mehr als 260 Volks- und Raiffeisenbanken. Die Regionalpartner betreuen und veröffentlichen die Inserate und stellen den Kontakt zwischen Käufern und Verkäufern von Unternehmern her.

Anzeige

Getragen wird die Plattform vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, der KfW Mittelstandsbank, dem Deutschen Sparkassen- und Giroverband, dem Deutschen Industrie- und Handelskammertag, der Zentralverband des Deutschen Handwerks und der BVR.

Die Unternehmensbörse ist unter www.nexxt-change.org zu erreichen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...