Gründung Zuschüsse für Beratungen

Kleine und mittlere Unternehmen, die sich in Krisensituationen von Experten beraten lassen, können einen Teil der Honorare über öffentliche Förderungen zurückholen.

Zum Beispiel über die „Turn Around Beratung“ der KfW Bankengruppe. Das Frankfurter Institut stellt hierfür bis 2013 rund 30 Millionen Euro aus dem Europäischen Sozialfonds zur Verfügung. Unternehmen können einen Zuschuss von maximal 6000 Euro erhalten. Voraussetzung ist allerdings, dass der Förderantrag vor Abschluss des Beratungsvertrags gestellt und als Experte ein Regionalpartner der KfW, zum Beispiel von der zuständigen Kammer, ausgewählt wird.

Anträge für das Förderprogramm nehmen die jeweiligen Regionalpartner entgegen. Das sind in der Regel die zuständigen Industrie- und Handelskammern beziehungsweise Handwerkskammern.

Anzeige

Eine Übersicht über alle Regionalpartner finden Sie auch im Internet.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...