Bereits gelaufen - Egelsbach Nachfolge ohne Streit – diesem Familienunternehmen gelingt es

  • Serie
impulse Netzwerktreffen Dr. Beckmann

Die Geschäftsleitung des Fleckenteufel-Herstellers Delta Pronatura: Gerhard Krauss, Nils und Heiner Beckmann (v. l. n. r.)© Georg Knoll

Um die Nachfolge in Familienunternehmen entbrennen oft Rosenkriege. Anders bei Delta Pronatura. Das Erfolgsgeheimnis des Hidden Champions erfahren Sie beim impulse-Netzwerktreffen am 16. Oktober in Südhessen.

Wer kennt sie nicht: die Fleckenteufel von Dr. Beckmann, die Rotwein-, Fett- oder Ölflecken aus der Kleidung entfernen. Hinter der Marke steht das Familienunternehmen Delta Pronatura, das die Cousins Heiner Beckmann und Gerhard Krauss als Doppelspitze führen. Ende 2018 zieht sich Beckmann zurück, sein Sohn Nils leitet künftig gemeinsam mit Krauss das Unternehmen.

Ein Familienunternehmen in dritter und vierter Generation

Heiner Beckmann wollte den Generationswechsel ganz anders gestalten, als er ihn vor 45 Jahren selbst erlebt hat: Sein Vater war ein Patriarch, traute Heiner nichts zu. Eigentlich gab es im Unternehmen keinen Platz für den Sohn. Heiner Beckmann konzentrierte sich daher auf einen Bereich, den es damals noch nicht gab: das Auslandsgeschäft. Heute sind die Spezialreinigungs- und Putzmittel von Delta Pronatura in 80 Ländern weltweit erhältlich.

Anzeige

Mit Nils Beckmann zog 2016 die vierte Generation ins Familienunternehmen ein. Anders als sein eigener Vater übergab Heiner Beckmann seinem Sohn Nils von Beginn an Verantwortung und ließ ihm den Raum, den er brauchte.

Das Erfolgsrezept: eine Nischenpositionierung

Obwohl sich Delta Pronatura mit Reinigungsmitteln auf schwierigen Märkten bewegt, konnte das Unternehmen den Umsatz bis 2016 auf 151 Millionen Euro verdoppeln – und will weiter so stark wachsen.

Das Erfolgsrezept des Unternehmens: eine Nischenpositionierung. Während sich die Großen der Branche wie Procter & Gamble, Henkel und Unilever einen erbitterten Preiskampf im Waschmittelmarkt liefern, haben die Verantwortlichen bei Delta Pronatura schon früh entschieden, sich darauf nicht einzulassen. Das Unternehmen hat sich auf Produkte spezialisiert, die für Großkonzerne weniger interessant sind.

Erfahren Sie von den Enkeln und Urenkeln der Gründer, wie eine erfolgreiche Nachfolge über vier Generationen gelingen kann, und treffen Sie uns am 16. Oktober auf dem impulse-Netzwerktreffen bei Dr. Beckmann in Egelsbach.

Das erwartet Sie beim Netzwerktreffen bei Delta Pronatura in Egelsbach:

  • exklusive Einblicke bei einer Führung durch die Produktion und das Forschungslabor
  • konkrete Ideen, wie sich ein erfolgreicher Nachfolgeprozess in Familienunternehmen gestalten lässt
  • persönlicher Austausch mit Heiner Beckmann, Gerhard Krauss und Nils Beckmann
  • Netzwerken: Wie bei allen impulse-Netzwerktreffen haben Sie die Möglichkeit, Ihre Fragen und Ideen mit anderen Unternehmern zu besprechen.

Das Treffen findet am 16. Oktober 2018 von 10 bis 16 Uhr in Egelsbach bei Frankfurt am Main statt.

Achtung: Die Teilnehmerzahl ist auf 30 Personen begrenzt. impulse-Abonnenten zahlen 99 Euro, alle anderen 299 Euro. Klicken Sie hier, um sich zum Netzwerktreffen anzumelden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Die Redaktion schaltet Kommentare montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr frei. Die Angabe von Name und E-Mail-Adresse ist freiwillig. IP-Adressen werden nicht gespeichert. Mit der Abgabe eines Kommentars stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu.)