Bereits gelaufen - Halle (Saale) Besuchen Sie mit uns den Backmischungen-Hersteller Kathi
  • Serie
Kathi ist der zweiterfolgreichste Backmischungen-Hersteller Deutschlands.

Kathi ist der zweiterfolgreichste Backmischungen-Hersteller Deutschlands.© Kathi

Kathi ist eine der bekanntesten Marken in Ostdeutschland, unter den Backmischungen-Herstellern deutschlandweit Nr. 2. Erfahren Sie beim impulse-Netzwerktreffen in Halle, wie die Firma die Marke für Kunden erlebbar macht.

Den Traum der eigenen Firma verwirklichen, sie mühevoll aufbauen, jahrelang für den Erfolg schuften – bis jemand anderes sie an sich reißt und man nichts dagegen tun kann. Klingt nach einem eher unwahrscheinlichen Horrorszenario, doch genau das ist dem Backmischungen-Hersteller Kathi passiert – wie so vielen anderen Unternehmen in der DDR. Die Gründerfamilie Thiele kämpfte jahrelang für ihre 1951 gegründete Firma, verlor dann aber alles: 1972 enteignete der Staat die Familie und führte die Firma unter dem Namen „VEB Backmehlwerk Halle“ weiter.

Die Thieles verließen die Firma, vergaßen sie aber nicht: Rainer Thiele, Sohn des Gründerpaars, stellte nach der Wiedervereinigung einen Antrag auf Reprivatisierung. Nach zweieinhalb Jahren Wartezeit konnte er 1992 die Kathi Rainer Thiele GmbH gründen. Doch mit dem Mauerfall waren längst nicht alle Steine aus dem Weg geräumt: Kathi verlor einen Großteil der Kundschaft an die Westmarke Dr. Oetker.

Anzeige

Nach dem Neustart zum Marktführer in Ostdeutschland

Thiele ließ sich nicht beirren und investierte in neue Maschinen und Gebäude. Diese Beharrlichkeit sollte sich auszahlen: Im Osten Deutschlands ist Kathi Marktführer, deutschlandweit liegt die Marke hinter Dr. Oetker auf Platz 2 der beliebtesten Backmischungen-Hersteller.

Dass die Firma ihre Kunden begeistert, liegt auch daran, dass sie die Marke erlebbar gemacht hat: In der firmeneigenen Backschule können Schulklassen, Firmen, Vereine und Privatpersonen von Konditormeistern backen lernen, Kuchen, Kekse oder Muffins zubereiten und Torten verzieren. Sogar Junggesellenabschiede werden hier gefeiert und die Gäste backen hier gemeinsam kleine Hochzeitstorten oder Cupcakes.

Erfahren Sie am 21. August beim impulse-Netzwerktreffen in Halle von Geschäftsführer Marco Thiele und seiner Frau und Geschäftsleiterin Susen Thiele persönlich, wie sie die Marke erlebbar machen und so Kunden begeistern und binden.

Das erwartet Sie beim Netzwerktreffen bei Kathi in Halle/Saale:

  • exklusive Einblicke bei einer Führung durch die Produktion
  • konkrete Ideen, wie Sie Ihre Marke für Kunden erlebbar machen
  • in der Backschule können Sie sich selbst als Konditor üben
  • persönlicher Austausch mit den Kathi-Geschäftsführern Marco und Susen Thiele
  • Netzwerken: Wie bei allen impulse-Netzwerktreffen haben Sie die Möglichkeit, Ihre Fragen und Ideen mit anderen Unternehmern zu besprechen

Das Treffen findet am 21. August 2019 von 10 bis 15 Uhr in Halle (Saale) statt.

Achtung: Die Teilnehmerzahl ist auf 30 Personen begrenzt. impulse-Abonnenten zahlen 99 Euro. Klicken Sie hier, um sich zum Netzwerktreffen anzumelden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Die Redaktion schaltet Kommentare montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr frei. Die Angabe von Name und E-Mail-Adresse ist freiwillig. IP-Adressen werden nicht gespeichert. Mit der Abgabe eines Kommentars stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu.)