IT+Technik 3D-Druck: Experten warnen vor großen Urheberrechts-Problemen

Experten warnen vor Urheberrechtsverletzungen durch 3D-Drucker. Im Bild das Einsteigermodell "Makerbot".

Experten warnen vor Urheberrechtsverletzungen durch 3D-Drucker. Im Bild das Einsteigermodell "Makerbot".© MakerBot

3D-Drucker finden allmählich ihren Weg in den Alltag. Die Technologie macht es so einfach wie nie, Gegenstände zu kopieren. Marktforscher warnen davor, dass man sich damit auf Raubkopien einstellen muss. Die Folge: Milliardenschwere Einbußen für die Rechteinhaber.

Die Verbreitung von 3D-Druckern wird nach Einschätzung von Marktforschern zu Urheberrechtsproblemen führen – und damit auch zu Einbußen in Millardenhöhe bei den Rechteinhabern: Die Analysten der Marktforschungsfirma Gartner rechnen damit, dass deren Einbußen bis zum Jahr 2018 bei mindestens 100 Milliarden Dollar jährlich liegen werden.

„Mit 3D-Druckern ist es so einfach wie noch nie, alles Mögliche zu kopieren – und Urheberrechtsverletzungen sind schwerer zu verhindern“, sagte Gartner-Analyst. Zunächst einmal bremsten aber die höheren Kosten von 3D-Kopien die Piraterie.

Anzeige

Industrie wird sich massiv verändern

Insgesamt werde der 3D-Druck die Industrie massiv verändern, zeigte sich Basiliere überzeugt. Jetzt schon sei absehbar, dass damit Gegenstände aus verschiedensten Materialien wie Keramik, Stahl oder Titan-Legierungen erstellt werden. „Die Technologie erlaubt dabei Formen, die mit herkömmlichen Prozessen nicht zu schaffen sind“, erläuterte er.

So entwickele zum Beispiel General Electric auf diese Weise neuartige Bauteile für Triebwerke. „Ein großer Vorteil ist zudem, dass mit Hilfe des 3D-Drucks mit geringerem Aufwand auch kleinere Stückzahlen produziert werden können.“ Das könne die eventuell höheren Kosten des Verfahrens zumindest teilweise ausgleichen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...