Leben Das Zellertal – zwischen Weinstraße, Kirchweihfest und Familienbetrieben

  • Serie
Credo des Weingut Schneiderheinze

Credo des Weingut Schneiderheinze© impulse

Das Zellertal ist einer dieser vergessenen Flecken Erde, auf denen der Lokalpatriotismus prächtig gedeiht. Eingequetscht zwischen der Pfalz und Rheinhessen ist es hier nur eine Frage weniger Meter, welcher der beiden Weinregionen man sich zugehörig fühlt und das auch vehement zum Ausdruck bringt.

Dem Besucher kann das herzlich egal sein. Gemütlich mäandert er auf der B47 dahin, die wie ein lang gestreckter Aussichtsbalkon von Marnheim bis Kriegsheim über dem Zellertal verläuft. Schnell erreicht man große Namen des deutschen Wein- und Geschichtstourismus. Nibelungenstadt Worms. Deutsche Weinstraße. Wonnegau. Flörsheim-Dalsheim mit seiner historischen Fleckenmauer (=Stadtmauer in klein) und seinen jungen Winzern.

Aber auch das Zellertal will zurück ins Rampenlicht, wo es schon einmal stand. Noch in den 50er Jahren galt die hiesige Premiumlage „Schwarzer Herrgott“ als einer der besten Böden der Pfalz, sagt Georg Schwedhelm, Marketingleiter des Familienbetriebs Klosterhof, dessen Winzer Stephan Schwedhelm der Eliteverband VdP als junges Talent führt. Und im Mittelalter sei Zell als Wallfahrtsort sogar einer der wenigen deutschen Orte auf der internationalen Landkarte gewesen. Das Gestrüpp neben der Lage Wotanfelsen birgt die Gebetsnische eines weiland hoch verehrten Einsiedlers. Und noch heute verläuft der Jakobsweg durch das Zellertal, sehenswerte Stationen sind die historischen Weinorte Wachenheim und Mölsheim.

Anzeige

Hier schenken in der Saison die örtlichen Winzer auf einer Panoramaterasse aus – nur am Sonntag, den Rest der Woche ist Ruhe, wie überhaupt wenig Klimbim hier gemacht wird für die Touristen. Der Verein Zellertal Aktiv pflegt das überschaubare Jahresprogramm, das im Herbst seinen Höhepunkt erreicht, wenn die Dörfer ihre Kerwe (Kirchweihfeste) feiern und die Winzer auf ihren Höfen zur Straußwirtschaft laden.

Ansonsten: Viel Ruhe und eine gemächliche Landschaft mit sanften Hügeln, die man durchwandert oder von der Terrasse des Hotels Kollektur in Zell aus auf sich wirken lässt. Vorzugsweise, während man sich durch die schön sortierte Weinkarte arbeitet – ein schöner Erstkontakt mit den hiesigen Produzenten. Am Besten gleich bleiben, die einfache Küche ist gut gemacht, die Betreiber sind in ihrer zurückhaltenden Freundlichkeit angenehme Gastgeber, und das Gepäck bringt ein Lastenaufzug in die oberen Etagen des historischen Gebäudes. An die Weinstraße können wir auch morgen noch.

Informationen
 
www.zellertal-aktiv.de: Wanderrouten, Gastronomie- und Hotelinformationen
www.hotel-kollektur.de

 

Wein für impulse-Leser

 
Eine Kooperation zwischen zwei Mittelständlern: Rindchen‘s Weinkontor und der Impulse-Verlag. Zusammen haben wir Winzer ausgewählt, die hervorragenden Wein herstellen und zugleich eine spannende Unternehmensgeschichte zu bieten haben. Die Weine, die wir Ihnen vorstellen, können Sie zu Sonderkonditionen bestellen.

 

Das Klosterhof-Weinpaket
von Winzer Stephan Schwedhelm, Spitzentalent des Verbandes Deutscher Prädikatsweingüter

 

impulse wein 2 Flaschen 2012 Riesling Spätlese trocken, Zeller Schwarzer Herrgott

weiß, trocken, Pfalz, Deutschland

Herrgott, was für ein Duft! Diese Wolke aus Orange, Ananas und Lindenblütenhonig lässt das Herz zum Himmel schweben. Am Gaumen eine schwelgerische Orangen- und Zitrusfrucht, die von der hintergründigen Mineralität nicht nur weich abgepuffert wird, sondern auch mit einer Länge versehen ist, die ihresgleichen sucht. Einzelpreis 10,95 €

Jetzt bestellen, Art.Nr. 700402212

 

Zeller Kreuzberg 2 Flaschen 2012 Chardonnay trocken, Zeller Kreuzberg

weiß, trocken, Pfalz, Deutschland

Gewagte Kombination, dieser Duft aus Honigmelone, grüner Banane und Salzbutter. Aber absolut smashing.Auch am Gaumen mag man zunächst kaum glauben, wie dieser göttliche Schmelz mit der kompakten Mineralität und der sehr lebendigen Art zusammenkommt. Einzelpreis 8,95 €

Jetzt bestellen, Art.Nr. 700401212

 

impulse wein 2 Flaschen 2012 Portugieser Alte Reben, Rosskopf

rot, trocken, Pfalz, Deutschland

Winzer Stephan Schwedhelm hat es geschafft, die Rebsorte Portugieser von jeglicher Biederkeit zu befreien und demonstriert, welchen Qualitätssprung die Ernte von „Alten Reben“ in Toplage erbringt: tiefrote Farbe, intensiver
Duft nach Gewürznelken und Waldfrüchten, am Gaumen kräftig. So einen starken Portugieser hatten Sie noch nie im Glas! Einzelpreis 9,80 €

Jetzt bestellen, Art.Nr. 700401512

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...