Leben Diese Filme sind neu in den Kinos - Seite 9

„Kafkas Der Bau“: Literaturverfilmung mit Axel Prahl in Hauptrolle

„Der Bau“, das ist eine unvollendet gebliebene, erstmals nach Franz Kafkas Tod veröffentlichte Erzählung rund um ein dachsähnliches Tier. Nun wurde die Geschichte aus dem Spätwerk des Schriftstellers für die Kinoleinwand adaptiert. Regie führte Jochen Alexander Freydank, zum Ensemble gehören Mimen wie Axel Prahl („Halbe Treppe“) und Devid Striesow („Zeit der Kannibalen“).

Es geht um Franz (Prahl), einen Familienvater, der sich fest in seinem Leben eingerichtet hat. Die Wohnung, in der Franz lebt, ist von oben bis unten auf Sicherheit und Ordnung getrimmt. Franz lebt in der ständigen Angst vor fremden, vor äußeren Einflüssen; die Abwehrversuche des Ehemanns werden grotesker und paranoider.

  • Kafkas Der Bau, Deutschland 2014, 110 Minuten
  • FSK: ab 12 Jahren
  • Regie: Jochen Alexander Freydank
  • Darsteller: Axel Prahl, Devid Striesow, Josef Hader u.a.
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Die Redaktion schaltet Kommentare montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr frei. Die Angabe von Name und E-Mail-Adresse ist freiwillig. IP-Adressen werden nicht gespeichert. Mit der Abgabe eines Kommentars stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu.)