Leben Falschparker in Hammerbrook: Her mit dem Bolzenschneider!

Aus dem impulse-Büroalltag: Auch bei uns gibt es – intern – erstaunliche Vorgänge. Letztens zum Beispiel die Sache mit dem ominösen Fahrrad. Hier ein paar anonymisierte Ausschnitte aus dem E-Mail-Verkehr. zum Chefredakteursblog

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Die Redaktion schaltet Kommentare montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr frei. Die Angabe von Name und E-Mail-Adresse ist freiwillig. IP-Adressen werden nicht gespeichert. Mit der Abgabe eines Kommentars stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu.)