Leben Ist das Kunst, oder macht das wau?

Die Documenta ist immer wieder für Skandale gut. Die 13. Ausgabe glänzt mit lebenden Tieren. impulse ermöglicht Abonnenten eine exklusive Führung durch den Kunstzoo mit Unternehmer und Kunstsammler Michael Andreae-Jäckering. Anmeldungen sind bis zum 15. August möglich.

Es ist die weltweit wichtigste Kunstausstellung: die Documenta, die alle fünf Jahre in Kassel stattfindet. Bis Mitte September zeigen 160 Künstler ihre Werke. Für Diskussionen sorgte Documenta-Chefin Carolyn Christov-Bakargiev im Mai, als sie ein Wahlrecht für Hunde und mehr Aufmerksamkeit für Erdbeeren und Tomaten forderte. Wieder stand die Frage im Raum, die die Öffentlichkeit seit Beginn der Moderne immer wieder umtreibt: Was ist eigentlich Kunst? Ein Porzel­lanurinal, das Marcel Duchamp 1917 als Teil der „Ready-mades“ in New York ausstellte? Oder ­eine Fettecke aus fünf Kilogramm Butter, die Joseph Beuys 1982 in seinem Atelier in der Düsseldorfer Kunstakademie schuf – und die ein Hausmeister, nichts Böses ahnend, später entfernte? Gegenwartskunst bricht mit sämtlichen Traditionen. Vielleicht übt sie deshalb oft solch eine Anziehungskraft aus, auch auf Unternehmer.

Einer, der seit Jahren zeitgenössische Kunst sammelt, auch Documenta-Werke mitfinanziert und einen eigenen Kunst-Blog führt (art-blog.jaeckering.de), ist Michael Andreae-Jäckering aus Hamm, dessen Familienunternehmen 1910 als Mühlenbetrieb gegründet wurde. Seine 140 Mitarbeiter setzen heute 120 Mio. Euro um.

Anzeige
Exklusiver Unternehmer-Rundgang auf der documenta für impulse-Leser
Exklusiv für Abonnenten bieten wir ein Netzwerktreffen auf der Documenta an, am Freitag, dem 31. August, von 12 bis 18 Uhr. Nach einer Führung, begleitet von Michael Andreae-Jäckering, gibt es einen Austausch zum Thema Wirtschaft und Kunst, moderiert von impulse-Chefredakteur Nikolaus Förster. Anmeldungen sind bis zum 15. August möglich (ontour@impulse.de), die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Weitere Informationen finden Sie unter www.impulse.de/ontour und www.impulse.de/abo.
Jetzt anmelden per E-mail an: ontour@impulse.de

Noch ein Tipp: Unsere Kollegen aus der „Art“-Redaktion haben ein lesenswertes Spezialheft zur Documenta („Das Kunstereignis in Bildern“) herausgebracht, Sie erhalten es ab sofort am Kiosk.

Ablauf
12 bis 14 Uhr Führung über die Documenta, begleitet von Michael Andreae-Jäckering
14 bis 15 Uhr eigenständiges Erkunden der Documenta
15.30 bis 18 Uhr Austausch zum Thema Wirtschaft und Kunst im Café des Kurbad Jungborn

Die Teilnahmegebühr beträgt 75 Euro pro Person (Getränke sind nicht enthalten). Bei Fragen wenden Sie sich gerne an die impulse Chefredaktion 040/3703-8518.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...