Leben Saint-Émilion: 5 Tipps für einen Urlaub mit Austern, Wein und Meer - Seite 2

Fünf Tipps für eine Kurzreise nach Saint-Émilion:

Strand
Wer gern baden gehen möchte, sollte einen Ausflug in die circa anderthalb Stunden entfernte Stadt Royan machen, wo die Gironde in den Atlantik mündet. Empfehlenswert für einen Tag am Meer ist auch das kleinere Lacanau, eine gute Stunde westlich von Saint-Émilion.

Ausflug
Wer ins französische Leben eintauchen will, sollte den Wochenmarkt in Sainte-Foy-la- Grande besuchen. Jeden Samstagvormittag füllen sich die Straßen der mittelalterlichen Kleinstadt mit Gemüse-, Blumen- und Antiquitätenständen. 2014 zum Lieblingsmarkt der Franzosen gewählt!

Einkaufen
In 45 Minuten lässt sich die Strecke von Saint Émilion nach Bordeaux gut mit dem Auto schaffen. Das Stadtzentrum ist sehenswert, viele Geschäfte sind es auch. Zu den Highlights zählt Krawehl La Droguerie, ein Eldorado für Schmuck- bastler, und die Librairie Mollat. Für sie eine der schönsten Buchhandlungen Frankreichs.

Schlafen
Stephanie Krawehl übernachtet am liebsten in einer Ferienwohnung, um flexibel zu sein. Schön ist auch das Hotel Les Logis du Roy im Zentrum von St.-Émilion. Das Gebäude stammt aus dem 18. Jahrhundert. Moderne Zimmer, in denen zum Teil noch die alten Steinmauern erhalten sind.

Kulinarik
Das familienbetriebene Restaurant L’Huitrier Pie, benannt nach dem schwarz-weißen Vogel Austernfischer, bietet typisch französische Gerichte wie Foie gras und – natürlich – Austern an. Bei gutem Wetter ist ein Tisch auf der hübschen Terrasse zu empfehlen.

 

Das Urlaubsziel auf einen Blick:

Ausgezeichnet: Das Dorf Saint-Émilion und das umliegende Weinbaugebiet wurden 1999 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Im Sommer wird es deshalb voll.

Einwohner: rund 2000

Temperatur: im Frühjahr 15 bis 25 Grad, eher feucht.

Lage 40 Kilometer entfernt von Bordeaux

Nächster Flughafen: Bordeaux (40 Kilometer), Flüge aus mehreren deutschen Städten

Nächster Bahnhof: Saint-Émilion

Per Auto: Über Paris oder Lyon. Es fallen Mautgebühren an.

Seiten: 1 2
1 Kommentar
  • Hannah 2. Juli 2017 13:44

    Ich danke Ihnen für den interessanten Beitrag. Für einen abwechslungsreichen Wein-Urlaub ist dieser Ort wirklich perfekt geeignet.
    Mit besten Grüße,
    Hannah [Link entfernt – bitte keine Werbung, siehe auch unsere Netikette]

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Die Redaktion schaltet Kommentare montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr frei. Die Angabe von Name und E-Mail-Adresse ist freiwillig. IP-Adressen werden nicht gespeichert. Mit der Abgabe eines Kommentars stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu.)