Management 24 kleine Ideen im impulse-Adventskalender

2. Dezember: Teilen Sie sich auf Dienstreisen ein gemietetes Haus, statt für teure Hotelzimmer zu zahlen!

„Wenn ich auf eine Konferenz fahre, gehe ich mit meinen Leuten nicht ins Hotel, sondern schmeiße mit anderen Unternehmern Geld in einen Topf, und wir mieten zum Beispiel über Airbnb ein ganzes Haus von einem Privatmenschen. Das ist nicht nur preiswerter. Wir haben auch einen viel direkteren Austausch miteinander – und das ist doch der eigentliche Mehrwert einer Konferenz. Solche Privatwohnungen haben wir auch schon für Workshops mit Kunden gemietet. In Barcelona hatten wir eine mit sechs Zimmern. Dort haben auch alle übernachtet, im Wohnzimmer gab es eine große Tafel, wo wir den Workshop machen konnten. Danach ging es direkt in die Stadt. Die Nacht hat pro Person nur 40 Euro gekostet.“

Anzeige

Curt Simon Harlinghausen, Geschäftsführer der Werbeagentur AKOM360

 
 

zum Adventskalender

1 Kommentar
  • Sabine Rogge 2. Dezember 2013 17:44

    Nette Idee

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...