Virtuelle Welten powered by
 
Sponsored PostAnzeige 5 Fähigkeiten, die KMU von Start-ups lernen können
  • Serie

© iStock

Start-ups gelten gemeinhin als echte Innovationsschmieden. Besonders während der Corona-Pandemie konnten junge Unternehmen besonders schnell Produkte auf den Markt bringen, die zur Bewältigung der Krise beitrugen. Doch woher kommt diese enorme Innovationskraft und was können etablierte KMU von jungen Start-ups lernen?

Jetzt, da sich wieder die ersten Messehallen füllen, lohnt sich ein Blick auf das, was junge Unternehmen dort präsentieren. Es wird deutlich: Viele aufstrebende Start-ups stehen mit spannenden Innovationen in den Startlöchern und sind bereit, den Markt zu erobern. Die vergangenen Monate, die zahlreiche Veränderungen im Arbeitsalltag aber auch in den Lebensgewohnheiten mit sich brachten, scheinen dem Erfindergeist keinen Abbruch getan zu haben – im Gegenteil. Trotz unkalkulierbarer Lieferengpässe, einer veränderten Nachfrage, hybriden Arbeitsmodellen der Mitarbeiter (im Büro oder Homeoffice) sowie dem Wegfall von Messen und Events als Orte des klassischen Netzwerkens, gelang es einer Vielzahl von Start-ups spannende und vielversprechende Produkte und Lösungen auf den Markt zu bringen.

Das Geheimnis der jungen Innovationsschmieden

Der frische Wind, der durch die Messehallen fegt, weckt natürlich auch das Interesse des Mittelstands. Viele etablierte kleine und mittlere Unternehmen (KMU) blicken mit großer Neugier auf das, was junge Kreative und Tüftler auf die Beine stellen. In den eigenen Reihen ergibt sich ein ganz unterschiedliches Bild: Während einige in Punkto Innovationskraft mindestens genauso gut abschneiden und die Herausforderungen der vergangenen Monate gut meistern konnten, wurde bei anderen gerade jetzt deutlich, an welchen Stellen Nachholbedarf besteht. Dieser Blick über den eigenen Tellerrand hinaus beflügelt KMU gerade heute neue Wege zu gehen: Viele Unternehmen packen jetzt die Digitalisierung der eigenen Strukturen mit besonders viel Elan an. Ziel ist es, das notwendige Maß an Agilität und Flexibilität zu etablieren und so den geeigneten Nährboden für Innovationen zu schaffen. Auch hier fällt natürlich der Blick auf Start-ups: Keine andere Unternehmensform steht so sehr für das Agile, Digitale und Kreative. Woher kommt diese Dynamik? Und was können mittelständische Unternehmen von Start-ups lernen?

5 Eigenschaften von Start-ups, die der deutsche Mittelstand für sich adaptieren kann

  • Mut zu Innovationen: Start-ups verzichten häufig auf zeitraubende Analysen von Ideen, stattdessen wird angepackt und ausprobiert.
  • Dynamischer Entwicklungsprozess: Statt Entwicklungsagenda heißt es Hands-On-Mentalität – Start-ups entwickeln Produkte nach dem Trial-and-Error-Prinzip und profitieren von einer kurzen Time-to-Market sowie der kontinuierlichen Weiterentwicklung ihres Produkts.
  • Austausch mit dem Kunden: Im Mittelpunkt steht der Kunde und dieser wird, so oft es möglich ist, in die Produktentwicklung einbezogen – so entstehen maßgeschneiderte Lösungen.
  • Agiles Team: Statt Silo-Denken, herrscht Macher-Mentalität – Start-ups bestehen meist aus einem bunten Team mit flachen Hierarchien, in dem alle ihre volle Energie in das Produkt fließen lassen.
  • Digitale Infrastruktur: Start-ups sind in der digitalen Welt Zuhause und machen sich deren Vorteile zunutze – Aufgeschlossenheit gegenüber digitalen Tools und der Collaboration in der Cloud sind selbstverständlich.

Mit den richtigen Tools zu neuen Ideen

Um echte Innovationen auf den Markt zu bringen und langfristig im Wettbewerb erfolgreich zu sein, gilt es, jetzt die Weichen zu stellen und die Digitalisierung ganzheitlich anzupacken. Eine Business-Plattform, wie die 3DEXPERIENCE Plattform ermöglicht etablierten KMU wie Start-ups gleichermaßen die flexible Zusammenarbeit und dynamische Produktentwicklung in der virtuellen Welt. Etablierte Unternehmen können das Arbeiten mit der 3DEXPERIENCE Plattform hier testen. Das 3DEXPERIENCE Start-up-Angebot ist speziell auf die besonderen Bedürfnisse von jungen Unternehmen zugeschnitten und bietet Zugang zu allen 3DEXPERIENCE Softwarelösungen, Cloud-Computing-Ressourcen, Cloud Collaboration Tools sowie Schulungen und Networking-Möglichkeiten.

Sponsored Post ist ein vom Werbekunden gesponserter Gastbeitrag. Dieser wird als solcher gekennzeichnet. Der Sponsored Post eignet sich zur Vorstellung von Unternehmen und Produkten und kann Produktabbildungen, Links und Produktbeschreibungen enthalten.
Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Die Redaktion schaltet Kommentare montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr frei. Die Angabe von Name und E-Mail-Adresse ist freiwillig. IP-Adressen werden nicht gespeichert. Mit der Abgabe eines Kommentars stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu.)