Management „Champions der Kundenkommunikation“ gesucht

Schon mal versehentlich den Kunden geduzt oder einen Brief mit der Betreffzeile "Betreff" verschickt? Bei einem neuen Wettbewerb können Praktiker beweisen, dass sie solche Klippen meisterlich umschiffen.

Die Legodo AG veranstaltet gemeinsam mit der Fachhochschule Mainz die nach eigenen Angaben erste Deutsche Meisterschaft der Kundenkommunikation. Dabei können Praktiker aus Marketing und Vertrieb spielerisch ihr Wissen messen.

Hinter der Aktion steht das Ziel, der fachlichen Weiterentwicklung neue Impulse zu geben. „Ein Kompetenzwettbewerb bietet spannende Möglichkeiten dafür, weil es einen solchen Leistungsvergleich in diesem Bereich noch nie gab und die fachliche Bedeutung der Kundenkommunikation stärker in die öffentliche Diskussion bringt“, sagt Marc Koch, Vorstand von Legodo. Das Unternehmen entwickelt Software für Kundenkommunikation.

Anzeige

Die inhaltliche Verantwortung der Meisterschaft liegt in den Händen des Wissenschaftlers Heinrich Holland. Der Professor lehrt an der Fachhochschule Mainz Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkten im Direktmarketing und Customer Relationship Management.

Der Championship der Kundenkommunikation findet bis auf das Finale online statt und startet am 20. Juni 2011. Die Teilnahme setzt keine speziellen Qualifikationen voraus, Praxiswissen steht im Vordergrund. Wer teilnehmen möchte kann sich ab sofort online registrieren und erhält daraufhin kurz vor dem Start automatisch Zugangsinformationen für die erste Spielrunde.

Insgesamt wird es vier Fragerunden im Internet geben, bei denen sich jeweils die besten Teilnehmer für die nächste Etappe qualifizieren. Schließlich werden sich die besten Fünf persönlich am 30. September 2011 im Finale bei der Computerwoche in München gegenüberstehen.

Pro Runde werden 12 Fragen gestellt, die innerhalb einer mehrtägigen Frist beantwortet werden müssen. Der Veranstalter gibt ein Beispiel:

Was sollte in Briefen an Kunden unbedingt vermieden werden?
a) eine Textlänge unter 500 Zeichen
b) falsche namentliche Anrede
c) zu präzise inhaltliche Aussagen
d) ein persönlicher Stil in der Sprache
e) falsche Erwartungen schaffen
Mehr Informationen finden Sie unter www.champion-kundenkommunikation.com.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...