Management Der Mann mit dem Werkzeugkasten

Auf jede Krise folgen die Krisenerklärer, zu denen auch Sankt Gallens Managementlehrer Fredmund Malik zählt. Der legt ein mächtiges Werk vor, in dem er erzählt, dass er ja schon immer gesagt habe, dass es so kommen musste - aber auch Anleitungen zum Navigieren in der Komplexität der neuen Welt verspricht.

Sein Credo ist bekannt: Management ist ein erlernbares Handwerk, es geht nur darum, die richtigen Werkzeuge zu verwenden und die Fähigkeit zu entwickeln, sie richtig einzusetzen. In „Strategie“ öffnet er nun den ganz großen Werkzeugkasten, vieles darin von ihm selbst kreiert. Aber was ist nun der Unterschied zwischen IMS, GEP und ZEP und PIMS und EKS? Klar ist anders, da helfen auch die mehr als 100 Abbildungen nichts. Malik ist ein Freund von Formeln. Sein Bestreben ist es, die dynamische Welt der Wirtschaft mit mathematischen Methoden zu packen. Ein Konzept, das Ingenieuren gefallen könnte, alle anderen eher ratlos zurücklässt.

Strategie
Navigieren in der Komplexität der neuen Welt
Fredmund Malik
Campus, 392 S., 39,90 Euro

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...