Management GWA-Präsident warnt vor Zusammenarbeit mit Scientology

GWA-Präsident Lothar Leonhard

GWA-Präsident Lothar Leonhard© GWA

Scientology hat über 70 Werbeagenturen in Deutschland angeschrieben, um sie zur Gestaltung einer Werbekampagne aufzurufen. Der Gesamtverband Kommunikationsagenturen warnt ausdrücklich vor einer Zusammenarbeit mit der umstrittenen Organisation.

Die umstrittene Organisation Scientology hat über 70 Werbeagenturen in Deutschland angeschrieben, um sie zur Gestaltung einer Werbekampagne aufzurufen. Dieses Schreiben alarmierte den Gesamtverband Kommunikationsagenturen (GWA), der nun seine rund 100 Mitgliedsunternehmen ausdrücklich davor warnt, für Scientology zu arbeiten.

„Wir sind uns im Vorstand darüber einig, dass es sich aus ethischen und moralischen Gründen verbietet, für Scientology zu arbeiten“, sagte GWA-Präsident Lothar Leonhard in einem Interview mit impulse (Ausgabe 3/2013). GWA-Agenturen könnten keine Mandate von Unternehmen übernehmen, „die nicht auf der Grundlage unserer Verfassung agieren“.

Anzeige
Aus dem Magazin
Mehr dazu erfahren Sie in der impulse-Ausgabe 03/2013.

Abonnenten erhalten die neueste Ausgabe jeden Monat frisch nach Hause geliefert. Und über die impulse-App für iOS- und Android-Geräte können Sie die neuen Ausgaben im PDF-Format herunterladen und bequem auf Tablet oder Smartphone lesen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...