Anzeige Markenführung – Netzwerktreffen beim Hemdenhersteller Olymp Bezner

Rekordzahlen und Expansion: Der Hemdenhersteller Olymp Bezner wächst gegen den Markttrend. Wie dem Stuttgarter Unternehmen das gelingt? Der Betrieb investierte frühzeitig in die Bekanntheit seiner Marke. impulse lädt Abonnenten exklusiv zum Netzwerktreffen bei Olymp Bezner ein. Thema der Veranstaltung: Markenführung.

 

Anzeige

Es sind Rekordzahlen: 2012 konnte Deutschlands Marktführer bei Markenhemden, Olymp Bezner, den Umsatz auf knapp 187 Millionen Euro steigern. Und die Expansion geht weiter: Noch im Herbst soll auf dem Firmengelände ein neues Logistikzentrum eröffnet werden.

Ein wichtiger Grund, warum Olymp Bezner auch gegen den Markttrend wächst, liegt daran, dass die Schwaben frühzeitig in die Bekanntheit ihrer Marke investiert haben. Wie dem Familienunternehmen dies gelungen ist und worauf es bei der Markenführung ankommt, ist das Thema des nächsten Netzwerktreffens „impulse on tour“, das am Donnerstag, den 25. Juli, in Bietigheim-Bissingen nördlich von Stuttgart stattfindet.

Abonnenten sind eingeladen, kostenlos teilzunehmen, Einblicke in das Unternehmen zu gewinnen und andere Firmenchefs kennenzulernen. Nach einer Werksführung und einem Imbiss stellt sich der geschäftsführende Gesellschafter und Enkel des Firmengründers, Mark Bezner, 50, der Diskussion. Den Abschluss bildet ein Austausch mit impulse-Chef Nikolaus Förster über das Thema Unternehmertum und Öffentlichkeit.

Das Treffen startet um 12 Uhr und dauert bis 16.30 Uhr, Anmeldungen bitte bis zum 12. Juli unter Angabe der Abonnentennummer an ontour@impulse.de. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

1 Kommentar
Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...