Messeeinladung So locken Sie Ihre Wunschkunden auf die Messe

  • Aus dem Magazin
Schreiben Sie in Ihre Messeeinladung nicht, dass Sie die Besten sind - sondern geben Sie vielmehr drei gute Gründe an, warum der Kunde zu Ihrer Messe kommen sollte.

Schreiben Sie in Ihre Messeeinladung nicht, dass Sie die Besten sind - sondern geben Sie vielmehr drei gute Gründe an, warum der Kunde zu Ihrer Messe kommen sollte.© xenia_gromak / photocase

Damit Ihre Messeeinladung Erfolg hat, dürfen die folgenden wichtigen Informationen nicht fehlen. Außerdem: Tipps, damit Ihre Einladung beim Wunschkunden nicht untergeht.

Wer eine Einladung an potenzielle Kunden verschickt, sollte darauf achten, keine wichtigen Informationen zu vergessen. Die folgenden Punkte sollten Sie auf jeden Fall unterbringen:

  • Kerninformationen: Die wichtigsten ­Angaben in einer ­Messeeinladung sind Ort und Datum. Zudem sollten Sie auf jeden Fall klarmachen, was der Besucher für einen konkreten Nutzen aus einem Treffen mit ­Ihnen ziehen kann: Was stellen Sie aus? Was bringen Sie für Neuheiten mit?
  • Ansprechpartner: Welche Mitarbeiter wird man auf der Messe treffen können? An wen kann man sich wenden, um vorher einen Termin zu vereinbaren? Besucher wollen wissen, mit wem sie es zu tun haben. Nennen Sie alle wichtigen Kontakt­daten und falls möglich bereits freie Termine.
  • Weg zum Stand: Damit die Besucher Sie besonders einfach finden, können Sie in der Einladung schon den Hallenplan mit Standnummer und Stand­telefonnummer, einen Wegweiser zum Stand oder einen Besucherprospekt mitschicken.
  • Kleine Anreize: Geben Sie einen weiteren Grund, Sie auf der Messe zu treffen. Veranstalter bieten meist Gutscheine für Eintrittskarten an, die Sie für Ihre Kunden kaufen können. Legen Sie ­außerdem ein kleines Messegeschenk bei.
  • Zusätzliche Infos: Mit zusätzlichen Informationen können Sie Ihren Kunden und Partnern den Messe­besuch besonders ­bequem gestalten. Stellen Sie eine Liste spannender Vorträge zusammen, legen Sie eine Faltkarte der ­Messestadt bei, oder geben Sie Tipps für gute ­Restaurants. Sie ­können auch anbieten, Zimmerbestellung oder An­reise zu ­organisieren.

So findet Ihre Messeeinladung Beachtung

Wenn Sie Ihre Kunden und Partner schriftlich einladen wollen, sollten Sie dies vier bis sechs Wochen vor der Messe tun. Messe-Coach Anna Esche empfiehlt, bei solchen Einladungen die Perspektive des Kunden einzunehmen. „Schreiben Sie nicht: Wir sind die Größten, Schnellsten und haben die tollsten Produkte, sondern geben Sie dem Kunden einen Grund, warum er Sie ­besuchen kommen sollte. Beispielsweise drei Gründe, warum wir uns sehen sollten: 1. Neuer Mitarbeiter 2. Neues Produkt 3. Neuer Web­shop.“

Anzeige

Wer es etwas ausgefallener mag, dem empfiehlt Esche das Schlüssel-Schloss-Prinzip. Aussteller können der Einladung etwas beilegen, das dem Besucher einen Grund gibt vorbeizukommen: zum Beispiel ein Päckchen Zucker mit dem Hinweis, dass es die Tasse Kaffee dazu am Stand gibt, oder eine VIP-Karte, die dem Besucher erlaubt, seinen Koffer bei Ihnen unterzustellen.

+++ Mehr von impulse regelmäßig ins Postfach? Hier für den Unternehmer-Newsletter anmelden +++

Haben Sie noch nichts von Ihren Wunschbesuchern gehört, sollten Sie dort rund zehn Tage vor der Messe anrufen. „Viele Menschen haben volle Terminkalender und entscheiden erst kurz vorher, ob sie eine Messe auch wirklich besuchen“, sagt Messe-Coach Esche. „Ich rate den Unternehmen, sich auch am Tag vor der Messe noch einmal in Erinnerung zu bringen“, sagt auch Messe-Trainer Daniel Gundelach. „Sie können nachfragen, ob die Anreise angenehm war und dass Sie sich über den Besuch auf der Messe freuen.“ Eine letzte Erinnerung ist auch per SMS, Outlook-Termin oder über soziale Netzwerke möglich.


cover_impulse_12201601_2017Mehr zum Thema Messe lesen Sie in der impulse-Ausgabe 12/16 und 01/17.

Sie können die Ausgabe als Einzelheft oder als ePaper kaufen. Übrigens: Mitglieder im impulse-Netzwerk erhalten die neueste Ausgabe jeden Monat nach Hause geliefert. Und über die impulse-App für iOS- und Android-Geräte können Sie die neuen Ausgaben bequem auf Tablet oder Smartphone lesen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.