Management Nervkram ohne Ende

Was macht ein Manager überhaupt? Jeweils einen Tag lang schaute Henry Mintzberg 29 Führungskräften über die Schulter, darunter einem Orchesterdirigenten, einer Oberschwester und dem Chef der berittenen kanadischen Polizei. Und, woraus besteht managen nun? "Aus Nervkram ohne Ende", sagt eines der Forschungsobjekte.

Mintzberg will es genauer wissen – vielleicht zu genau. Der BWL-Professor analysiert haarklein jede Aktion, kategorisiert, zitiert wissenschaftliche Arbeiten. Und haut zwischendurch auf die Pauke: „Managen“ sei neben glamouröser „Leadership“ auch viel dröges Zeug: Lenkung, Kontrolle und Verwaltung. Wer handfeste Tipps erwartet, wird enttäuscht. „Es gibt kein Anleitungsbuch für Manager“, sagt Mintzberg. Der eigentliche Haken des Buches ist allerdings, dass es nur ein Aufguss ist. Schon 1973 hatte Mintzberg die Manager bei der Arbeit beobachtet und darüber geschrieben. Wirklich viel geändert habe sich seitdem nicht, gibt selbst der Autor zu.

Managen
Henry Mintzberg
Gabal, 390 Seiten, 29,90 Euro

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...