H-I-L-F-E-Konzept  Diese 5 Schritte helfen Ihnen beim Umgang mit psychisch kranken Mitarbeitern
  • Serie

© Paper Boat Creative / DigitalVision / Getty Images

Wird ein Mitarbeiter psychisch krank, fühlen sich Führungskräfte schnell überfordert. Wie Chefs sich angemessen verhalten und worauf sie im Umgang mit Betroffenen achten sollten.

Ob Depression, Angststörung oder Burn-out – die Zahl der Fehltage aufgrund psychischer Erkrankungen stieg in den vergangenen Jahren immer weiter an. In den letzten zehn Jahren sogar um 64,2 Prozent. Das ist das Ergebnis des AOK-Fehlzeitenreports 2019. Zudem führen diese Erkrankungen zu langen Ausfallzeiten. Mit 26,3 Tagen dauern sie mehr als doppelt so lange wie der Durchschnitt mit 11,8 Tagen.

Für 2020 könnten die Zahlen noch dramatischer ausfallen. „Die Corona Pandemie bedeutet für viele Menschen sehr starke Veränderungen und auch eine starke Verunsicherung. Einige bangen um ihre finanzielle Existenz, andere sind mit Homeoffice und Home Schooling einer extremen Mehrfachbelastung ausgesetzt“, erklärt Diplom-Psychologin Christine Spanke, Teamleiterin am Institut für Betriebliche Gesundheitsförderung. Auch die soziale Isolation sei für viele Menschen belastend.

Führungskräfte kann das in eine schwierige Lage bringen. Denn psychische Krankheiten wirken sich meist stark auf das Leistungsniveau aus. „Mitarbeiter melden sich dann häufiger krank oder zeigen andere Auffälligkeiten. Sie kommen zu spät oder sind weniger sozialkompatibel“, erklärt Spanke.

Doch wie können Chefs ihre Mitarbeiter dabei unterstützen, schnellstmöglich gesund zu werden und wieder die gewohnte Leistung zu erbringen?


impulse-plus-icon

Sie wollen weiterlesen?

Dann testen Sie impulse jetzt 30 Tage kostenlos

Profitieren Sie von unserem Netzwerk und Know-how für Unternehmer

Ihre Vorteile:

  • impulse Plus: voller Zugang zu sämtlichen Inhalten auf impulse.de
  • impulse Magazin: das aktuelle impulse-Magazin im PDF-Format
  • impulse hören: ausgewählte impulse-Artikel im Audio-Format
  • Leserkonferenzen: Zugang zum Video-Austausch zur aktuellen impulse-Ausgabe
  • Newsletter für Unternehmer: Tipps, Erfolgsrezepte und Denkanstöße per E-Mail
impulse 30 Tage kostenlos testen

Testen ohne Risiko: Die Testphase endet nach 30 Tagen automatisch. Damit Sie alle Vorteile Ihres kostenlosen 30-Tage-Tests in vollem Umfang nutzen können, werden wir Ihnen während des Test-Zeitraums per E-Mail Informationen zusenden.

Sie sind bereits impulse-Mitglied?

Der Newsletter für Unternehmer

Erfolgsrezepte für Mitarbeiterführung, Produktivität, Recht und Steuern, Kundengewinnung, Selbstmanagement und Motivation - montags bis freitags in Ihrem Postfach. Jetzt kostenlos anmelden! Unternehmer-Newsletter
Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Die Redaktion schaltet Kommentare montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr frei. Die Angabe von Name und E-Mail-Adresse ist freiwillig. IP-Adressen werden nicht gespeichert. Mit der Abgabe eines Kommentars stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu.)