Management Polens Wirtschaft: Eine aktuelle Einschätzung

Thomas Amend, Emerging Markets-Analyse von HSBC, gibt eine Einschätzung zur aktuellen wirtschaftlichen Situation Polens.

Das Land droht aktuell in eine wirtschaftlich schwächere Phase einzutreten. Die Vorlaufindikatoren signalisieren eine Abschwächung der Wachstumsdynamik – und damit ein schwieriges Winterhalbjahr 2012/13. So lagen die Einkaufsmanagerindizes für das Verarbeitende Gewerbe und den Dienstleistungssektor zuletzt unterhalb der Marke, die einen Zuwachs anzeigt, und weisen nur zaghafte Stabilisierungstendenzen auf. Ein Grund hierfür ist, dass sich das Wachstum in Deutschland abzukühlen droht. Das betrifft insbesondere die polnischen Exporteure, da etwa ein Viertel des polnischen Außenhandels mit Deutschland abgewickelt wird.

Die robuste Binnennachfrage wirkte bisher als Gegengewicht, gestützt durch einen noch vergleichsweise soliden Arbeitsmarkt und steigende Reallöhne. Diese befinden sich jetzt jedoch auf dem Rückzug. Da der Fiskalpolitik aufgrund der Schuldenbremse zunehmend die Hände gebunden sind, wird die Geldpolitik bei der Stützung der polnischen Wirtschaft immer wichtiger. Hier besteht durchaus Spielraum für monetäre Impulse. Als Reaktion auf die zuletzt schwächeren Konjunkturdaten hat die Notenbank bereits im November und Dezember erstmals seit 2009 wieder den Leitzins gesenkt. In den kommenden Monaten ist mit einer weiteren Expansion der Geldpolitik zu rechnen. Das dürfte dazu beitragen, dass sich der Abschwung in Grenzen hält – und Polen auch 2013 ein positives Wachstum aufweist.

Anzeige
Volkswirtschaft to go
Sie sind Smartphone- oder Tablet-Nutzer und wollen sich einen umfassenden Überblick über aktuelle Marktentwicklungen verschaffen? Die neue HSBC Markets App bietet Ihnen ab sofort nicht nur aktuelle Informationen rund um das Thema Emerging Markets, sondern auch Zugriff auf die täglichen, wöchentlichen und monatlichen Publikationen des Treasury Research Teams um Stefan Schilbe, Chefvolkswirt der HSBC in Deutschland.
Die Vorteile der App liegen auf der Hand: Von unterwegs haben Sie Zugriff auf spannende Themen rund um Konjunktur und Emerging Markets, schnell und übersichtlich, jederzeit und überall. Beim Lesen auf eine spannende Veröffentlichung gestoßen? Alle Inhalte können via Twitter oder E-Mail mit anderen Interessenten geteilt werden. Durch die optionale Push-Benachrichtigung in Newsticker-Form bleibt zudem keine Neuigkeit unbemerkt. Die neue HSBC Markets App steht ab sofort zum Download bereit – für iOS und für Android.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...