Management Tinte fürs Büro

Bislang waren Laserdrucker Standard im Business-Umfeld - für kleine Unternehmen häufig eine kostenintensive Investition. Doch es gibt jetzt Tintenstrahler, die speziell für die Ansprüche in kleinen Unternehmen abgestimmt sind und ein attraktiveres Preis-/Leistungsverhältnis bieten als Laserdrucker.

Tinte im Büro als Wettbewerbsvorteil

Tinte im Büro bietet kleinen Firmen einen deutlichen Wettbewerbsvorteil: Marketingbroschüren, Flyer und Präsentationen lassen sich schnell, problemlos und in hoher Qualität erstellen – allerdings um bis zu 50 Prozent günstiger als mit vergleichbaren Laserdruckern . HP bietet mit der HP Officejet Pro Serie leistungsfähige Tintenstrahler an, die dieses Versprechen halten und Unternehmen nicht nur Druck-, sondern auch Energiekosten sparen.

Anzeige

Die HP Officejet Pro 8100 und 8600 e-All-in-One (eAiO) Serien erfüllen diese Anforderungen nicht nur mühelos, sondern stellen auch Anwender zufrieden, die besonderen Wert auf die Qualität, Wischfestigkeit und Haltbarkeit ihrer Ausdrucke legen. Die beiden Serien haben wie nur wenige Tintenstrahler Modelle überhaupt die Bestätigung der Dokumentenechtheit von der Papiertechnischen Stiftung (PTS) in Heidenau erhalten. Dank des neu entwickelten Drucksystems samt pigmentierten Tinten eignen sich damit die Geräte jetzt auch ganz offiziell für Notare, Rechtsanwälte und andere Berufsgruppen zur Herstellung von Urschriften, beglaubigten Abschriften notarieller Urkunden sowie anderer Schriften.

Günstigste Seitenpreise in ihrer Klasse

Eines hat sich bei den bewährten HP Officejet Pro Geräten jedoch nicht verändert: Auch bei der neuen Generation legte HP besonderen Wert darauf, dass die HP Officejet Pros den Vergleich mit Laserdruckern ihrer Klasse nicht scheuen müssen. Die neuen Modelle sparen immer noch bis zu 50 Prozent der Druck- und Energiekosten gegenüber vergleichbaren Laserdruckern. Dank automatischem Duplex-Druck lässt sich der Papierverbrauch zudem um bis zu 50 Prozent reduzieren.

Zusätzliches Sparpotential beim Zubehör

Doch mit den Geräten allein ist bei der Kosteneffizienz noch lange nicht Schluss: Bei den Tinten bietet HP passgenaue Lösungen an, mit denen auch hohe Druckvolumina im Büro leicht bewältigt werden können. Für preisbewusste Vieldrucker wurden die XL-Druckpatronen mit einer größeren Reichweite und einem vorteilhafteren Preis-/ Leistungsverhältnis entwickelt. So haben die HP 950 XL Patronen (Schwarz) beispielsweise ein Druckvolumen von bis zu 2.300 Seiten in Schwarz/Weiß und die HP 951 XL Tinten in Cyan, Magenta und Gelb drucken bis zu 1.500 Seiten in Farbe. Damit schaffen sie mehr Seiten als zwei Standardpatronen – bei deutlich geringeren Kosten. Ein weiterer Vorteil: Die HP Officejet Pro Modelle nutzen separate Tintenpatronen, so dass nur die jeweils verbrauchte Farbe ausgewechselt werden muss.

Leistungsstarke Technik

Wie schon die Vorgängermodelle garantieren die neuen Officejet Pros effizientes Arbeiten. Mit bis zu 25.000 Seiten pro Monat übernehmen sie sämtliche Druckaufträge in kleinen Unternehmen oder Teams – und das in einer Geschwindigkeit und Qualität, die mit Laserdruckern vergleichbar ist. Dank HP ePrint und Apple AirPrint ist das Drucken direkt vom Smartphone, Tablet oder Laptop ohne Treiber und Kabel möglich . Damit sind ideale Voraussetzungen für mobiles Arbeiten geschaffen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...