Management „Überfordern Sie nicht Ihre eigenen Mitarbeiter!“

Katarzyna Mol-Wolf

Katarzyna Mol-Wolf

Katarzyna Mol-Wolf, 38, Inspiring Network, Hamburg. 2009 übernahm sie von Gruner + Jahr das Frauenmagazin "Emotion" und gründete einen eigenen Verlag.

Im Verlag Gruner + Jahr, der bis vor wenigen Wochen auch impulse herausbrachte, glaubte im Krisenjahr 2009 kaum mehr jemand an den defizitären Frauentitel „Emotion“ – anders als die Verlagsleiterin Katarzyna Mol-Wolf. Sie war fest davon überzeugt, das Magazin in die schwarzen Zahlen führen zu können – außerhalb des Großverlags. Die Verhandlungen über den Kauf waren komplex, aber erfolgreich: Zum ersten Mal überhaupt ließ sich Gruner + Jahr auf ein Management-Buy-out ein.

Mol-Wolf übernahm, zog mit dem Verlag von München nach Hamburg und stemmte die Finanzierung mit Krediten, einem Investor und der BTG Beteiligungsgesellschaft Hamburg. Im Rückblick empfiehlt sie vor allem, die Cash-Planung im Blick zu behalten. „Beobachten Sie genau die Zahlungsströme“, rät sie. Dazu gehörten auch Zahlungsziele. Von Anfang an sollte mit freien Mitarbeitern verabredet werden, wann Honorare überwiesen werden. Mol-Wolf genießt ihr Leben als Verlegerin und bereut keinen einzigen Tag ihrer neuen Existenz. „Ich finde es einfach großartig!“, schwärmt sie. Doch auch sie spürt, dass der Printmarkt unter Druck geraten ist und beschränkt sich nicht mehr auf die Herausgabe von „Emotion“.

Anzeige

Seit Ende 2011 ist sie mit einem zweiten Titel an den Kiosken vertreten, dem Philosophiemagazin „Hohe Luft“. Zudem ist sie in das Geschäft mit Dienstleistungen eingestiegen, vermittelt Coaching, organisiert Vortragsreihen und verlegt Bücher und Sonderpublikationen. Heute beschäftigt die 38-Jährige 32 feste Mitarbeiter, dazu kommen Freie, insgesamt sind es mehr als 50 Köpfe, die für Mol-Wolf arbeiten. So stark sich die eigenen Mitarbeiter auch engagieren – die Verlegerin warnt davor, sie zu überfordern: „Nicht jeder hat das gleiche Energielevel!“

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...