Aufgaben abgeben  So machen Sie sich als Chef überflüssig

Ohne Sie geht gar nichts in der Firma? Dann machen Sie vielleicht etwas falsch. Das Beispiel von Firmenchef Achim Lankenau zeigt: Auch Unternehmerinnen und Unternehmer können sich überflüssig machen.

  • Serie
  • Aus dem Magazin
Aufgaben abgeben

© knallgrün/photocase

Was muss ich tun, um als Chef überflüssig zu werden? Diese Frage begleitet Achim Lankenau schon etliche Jahre. Auslöser war eine persönliche Krise. Der Agenturchef hatte seine Firma gerade mit einer anderen Agentur fusioniert, das neue Unternehmen beschäftigte insgesamt 40 Mitarbeiter an den Standorten Berlin und Köln.

„Ich habe immer mehr gearbeitet“, erzählt Lankenau. „Irgendwann hat mich meine damalige Partnerin mit gepackten Koffern erwartet.“ Ihr Vorwurf: „Du bist ja eh nie da.“ Nach der Trennung wurde Lankenau klar, er musste etwas ändern.


impulse-plus-icon

Sie wollen weiterlesen?

Jetzt impulse-Mitglied werden

Sie sind bereits impulse-Mitglied?

impulse bietet ein Netzwerk und Know-how für Unternehmerinnen und Unternehmer.

Die impulse-Mitgliedschaft ist für Sie richtig, wenn Sie

  • bereit sind, Ihre Komfortzone zu verlassen, um sich weiterzuentwickeln
  • von den Erfahrungen anderer profitieren möchten
  • Erfolg wollen, aber nicht bereit sind, für Profit ihre Werte zu verraten
  • unser Motto leben: „Mach es!“

Lernen Sie impulse 30 Tage kostenlos als Gast kennen.

Sie sind bereits impulse-Mitglied?

100 Ideen, die Ihr Unternehmen voranbringen

Sie wünschen sich motivierte Mitarbeiter, mehr Produktivität oder zufriedene Kunden? Unsere 100 Ideen bringen Sie und Ihr Unternehmen diesem Ziel näher. Jetzt kostenlos herunterladen!
Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Die Redaktion schaltet Kommentare montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr frei. Die Angabe von Name und E-Mail-Adresse ist freiwillig. IP-Adressen werden nicht gespeichert. Mit der Abgabe eines Kommentars stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu.)