Firmenübergabe vorbereiten  Diese Fragen sollten Sie sich vor einer Firmenübergabe stellen
  • Serie

© Nora Carol Photography / Moment / Getty Images

Eine Firma zu übergeben ist nicht nur ein Mammutprojekt – für den bisherigen Inhaber ist es oft auch ein Abschied, der schwerfällt. Diese Fragen machen es leichter, die Firma loszulassen.

Nachfolgeberaterin Lioba Heinzler hat Fragen zusammengestellt, die Sie zur Vorbereitung Ihrer Firmenübergabe nutzen können. Beantworten Sie erst die einfachen Fragen, bevor Sie sich an die unangenehmen machen. Das ermöglicht Ihnen einen leichteren Einstieg.

Fragen zu Ihrem Verhältnis zum Unternehmen

Ihre Rolle im Unternehmen

Wie lange können Sie die Firma und Ihre Leute alleine lassen? Für ein paar Stunden? Ein langes Wochenende? Zwei Wochen Urlaub mit täglichem E-Mail-Check? Sechs Wochen Trekkingtour in der Wildnis ohne Telefon und E-Mails? Was hindert Sie daran, sechs Wochen geplant abzutauchen?


impulse-plus-icon

Sie wollen weiterlesen?

Dann testen Sie impulse jetzt 30 Tage kostenlos

Profitieren Sie von unserem Netzwerk und Know-how für Unternehmer

Ihre Vorteile:

  • impulse Plus: voller Zugang zu sämtlichen Inhalten auf impulse.de
  • impulse Magazin: das aktuelle impulse-Magazin im PDF-Format
  • impulse hören: ausgewählte impulse-Artikel im Audio-Format
  • Leserkonferenzen: Zugang zum Video-Austausch zur aktuellen impulse-Ausgabe
  • Newsletter für Unternehmer: Tipps, Erfolgsrezepte und Denkanstöße per E-Mail
impulse 30 Tage kostenlos testen

Testen ohne Risiko: Die Testphase endet nach 30 Tagen automatisch. Damit Sie alle Vorteile Ihres kostenlosen 30-Tage-Tests in vollem Umfang nutzen können, werden wir Ihnen während des Test-Zeitraums per E-Mail Informationen zusenden.

Sie sind bereits impulse-Mitglied?

Der Newsletter für Unternehmer

Erfolgsrezepte für Mitarbeiterführung, Produktivität, Recht und Steuern, Kundengewinnung, Selbstmanagement und Motivation - montags bis freitags in Ihrem Postfach. Jetzt kostenlos anmelden! Unternehmer-Newsletter
Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Die Redaktion schaltet Kommentare montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr frei. Die Angabe von Name und E-Mail-Adresse ist freiwillig. IP-Adressen werden nicht gespeichert. Mit der Abgabe eines Kommentars stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu.)