Produktideen testen  In 4 Schritten von der Idee zur Marktreife

Funktioniert meine Produktidee? Um das zu testen, holte Unternehmer Steffen König sich Feedback von potenziellen Kunden. Sein Vorgehen in vier Schritten half ihm, teure Fehler zu vermeiden.

  • Serie
  • Aus dem Magazin
Wer Produktideen testen will, sollte potenzielle Kunden fragen.

© Marie Maerz / photocase.de

An manchen Tagen legen die Kunden von Steffen König, 48, beinahe die Distanz eines Langstreckenlaufs zurück. Königs Unternehmen sitzt im schwäbischen Albstadt und stellt Schädlingsfallen her. Seine Kunden sind professionelle Schädlingsbekämpfer, die in Hotels und Krankenhäusern, an Flughäfen, in Produktionshallen oder in der Lebensmittelindustrie Wanzen, Ratten und Insekten jagen. Dafür stellen sie meist viele Fallen auf, die sie dann im Abstand von mehreren Tagen oder Wochen kontrollieren. Häufiger ist das kaum möglich, denn gerade in großen Gebäuden müssen sie von einer Falle zur nächsten meist lange Wege zurücklegen. Und das kostet viel Zeit.

Die Idee: eine digitale Schädlingsfalle

Schon lange hat Steffen König deshalb darüber nachgedacht, wie er seinen Kunden die Kontrollen erleichtern und die Bekämpfung von Schädlingen effizienter gestalten kann. Das Ergebnis seiner Überlegungen wird vermutlich ab Februar 2021 zu kaufen sein: eine digitale Schädlingsfalle, die per Computer oder Tablet vom Schreibtisch aus überwacht werden kann und mithilfe künstlicher Intelligenz selbst erkennen soll, wer ihr in die Falle gegangen ist.

Königs Kunden sparen damit nicht nur die Kontrollgänge. Sie können die Ausbreitung der Tiere auch besser verhindern: Wenn ihnen Falle und KI in Echtzeit Informationen zu den Tierchen liefern, können sie sich direkt auf den Weg machen, um diese zu bekämpfen.

Dass sein Produkt von den Kunden angenommen wird, davon ist König überzeugt. Denn bevor er es zur Marktreife gebracht hat, hat er es mithilfe eines sogenannten Minimum Viable Products, kurz MVP (auf Deutsch: minimal überlebensfähiges Produkt), getestet. So ging der Unternehmer dabei vor.


impulse-plus-icon

Sie wollen weiterlesen?

Jetzt impulse-Mitglied werden

Sie sind bereits impulse-Mitglied?

impulse bietet ein Netzwerk und Know-how für Unternehmerinnen und Unternehmer.

Die impulse-Mitgliedschaft ist für Sie richtig, wenn Sie

  • bereit sind, Ihre Komfortzone zu verlassen, um sich weiterzuentwickeln
  • von den Erfahrungen anderer profitieren möchten
  • Erfolg wollen, aber nicht bereit sind, für Profit ihre Werte zu verraten
  • unser Motto leben: „Mach es!“

Lernen Sie impulse 30 Tage kostenlos als Gast kennen.

Sie sind bereits impulse-Mitglied?

100 Ideen, die Ihr Unternehmen voranbringen

Sie wünschen sich motivierte Mitarbeiter, mehr Produktivität oder zufriedene Kunden? Unsere 100 Ideen bringen Sie und Ihr Unternehmen diesem Ziel näher. Jetzt kostenlos herunterladen!
Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Die Redaktion schaltet Kommentare montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr frei. Die Angabe von Name und E-Mail-Adresse ist freiwillig. IP-Adressen werden nicht gespeichert. Mit der Abgabe eines Kommentars stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu.)