Transparenz bei Geschäftszahlen  Zusammen mit Mitarbeitern die Kosten senken: So gelingt’s
  • Serie
Martin Hochule reduzierte durch Transparenz seine Kosten

Martin Hochuli, Geschäftsführer der Hochuli Holzbau AG© Andreas Mader

Bauunternehmer Martin Hochuli zeigt seinem gesamten Team jede Woche die wichtigsten Geschäftszahlen. Seitdem helfen alle mit, die Kosten zu senken und den Gewinn zu steigern. Sein Vorgehen lässt sich in jeder Firma umsetzen.

Der Frust bei Martin Hochuli saß tief an einem Morgen im März 2019. Der Inhaber des Handwerksunternehmens Hochuli Holzbau aus Schlossrued in der Schweiz hatte gerade den Jahresabschluss für 2018 von seinem Steuerberater bekommen. Unterm Strich stand ein negatives Betriebsergebnis. An mangelnden Aufträgen lag es nicht. „Wir haben das ganze Jahr geschuftet und trotzdem kein Geld verdient“, sagt er.

Hochuli beschloss, etwas zu ändern. Aber was? Nach einem Tipp von einem Bekannten nahm er an einem Seminar der Strategieberaterin Kerstin Friedrich in Bremen teil. Dort erfuhr er, wie er profitabler werden kann, indem er Mitarbeitern gegenüber Geschäftszahlen offenlegt.

Die Expertin sagte drei Sätze, die ihn sofort überzeugten: „Stellen Sie sich vor, Sie sind Trainer einer Fußballmannschaft, und Ihre Spieler laufen 90 Minuten über den Platz, ohne den Spielstand oder das exakte Ziel zu kennen. Klingt absurd? In vielen Unternehmen ist das Alltag.“ So auch bei Hochuli: „Die laufenden Finanzzahlen, wie wir Aufträge kalkulieren und ob wir damit Geld verdienen, kannten nur ich und ein paar Mitarbeiter“, sagt er.

Noch auf dem Rückweg vom Workshop beschloss er, alle Mitarbeiter regelmäßig auf Stand zu bringen – nicht nur zum Jahresende, sondern wöchentlich und monatlich. Seine Offenheit zahlt sich aus: Schon ein Jahr später erzielte er das beste Ergebnis seit mehr als 15 Jahren.

Enormer Effekt aufs Unternehmen


impulse-plus-icon

Sie wollen weiterlesen?

Dann testen Sie impulse jetzt 30 Tage kostenlos

Profitieren Sie von unserem Netzwerk und Know-how für Unternehmer

Ihre Vorteile:

  • impulse Plus: voller Zugang zu sämtlichen Inhalten auf impulse.de
  • impulse Magazin: das aktuelle impulse-Magazin im PDF-Format
  • impulse hören: ausgewählte impulse-Artikel im Audio-Format
  • Leserkonferenzen: Zugang zum Video-Austausch zur aktuellen impulse-Ausgabe
  • Newsletter für Unternehmer: Tipps, Erfolgsrezepte und Denkanstöße per E-Mail
impulse 30 Tage kostenlos testen

Testen ohne Risiko: Die Testphase endet nach 30 Tagen automatisch. Damit Sie alle Vorteile Ihres kostenlosen 30-Tage-Tests in vollem Umfang nutzen können, werden wir Ihnen während des Test-Zeitraums per E-Mail Informationen zusenden.

Sie sind bereits impulse-Mitglied?

100 Ideen, die Ihr Unternehmen voranbringen

Sie wünschen sich motivierte Mitarbeiter, mehr Produktivität und zufriedene Kunden? Unsere 100 Ideen bringen Sie diesem Ziel näher. Jetzt kostenlos herunterladen! impulse premium
Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Die Redaktion schaltet Kommentare montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr frei. Die Angabe von Name und E-Mail-Adresse ist freiwillig. IP-Adressen werden nicht gespeichert. Mit der Abgabe eines Kommentars stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu.)