Nikolaus Förster Ausfahrt HH-Centrum – Was so alles liegengeblieben ist

Wir sind zurück von der Deutschlandtour, insgesamt waren es 2492 Kilometer: von Hamburg hinauf nach Flensburg, in fünf Tagen hinunter bis zum Bodensee und dann über Bayreuth zurück nach Hamburg…

20130413_180304

Anzeige

Die beiden Mercedes-Vito-Busse, die uns Matthias Krohn von der Wucherpfennig & Krohn GmbH (Avis, http://www.wucherpfennig.de) kostenlos zur Verfügung gestellt hatte, weil er von der Idee der Deutschlandtour so begeistert war, sind zurück. Okay, sie sind nicht ganz sauber, aber wohlbehalten…

20130412_093846

Jetzt haben wir noch zwei, drei Tage Zeit, um das Deutschlandporträt, die Titelgeschichte des nächsten Heftes, fertig zu schreiben (Fotos gibt es hier: https://www.facebook.com/media/set/?set=a.493760607339103.1073741828.103161599732341&type=1). Ach ja, am Montag kommt ja auch der Bauleiter wegen der Wasserschäden. Und die Juroren, mit denen zusammen wir festlegen, wer in diesem Jahr den Deutschen Franchisepreis erhält (aufgrund des Wasserschadens werden wir unser Treffen wohl vom Konferenzraum in die große Pantry verlegen müssen…). Und ich muss noch die Zahlungsvorschlagsliste des Steuerbüros durchgehen, damit uns keine Mahnung ins Haus flattern. Und wir könnten im Flur die schweren Bilder wieder anbringen, die vor einiger Zeit, wenige Tage nach der Einweihungsparty, runtergeknallt sind, weil der Leim der Aufhängung nicht hielt. Unser Firmenschild für das Foyer ist inzwischen auch da – eigentlich liegt es schon seit Wochen herum. Uns fehlte bislang nur der passende Inbusschlüssel.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...