Nikolaus Förster Bonitätsprüfung bestanden

Manchmal erfährt man ja auch am Rande Dinge, die ganz interessant sind, zum Beispiel, dass wir offensichtlich ein vertrauenswürdiger Geschäftspartner sind. Was war passiert? Wir wollen künftig vor allen bei kleineren Strecken auch Car-Sharing nutzen. So beantragten wir also bei einem Anbieter eine Firmenkarte und wurden, ohne dass wir dies wussten, durchgecheckt. Dann kam der Brief, alles sei okay, die Bonitätsprüfung hätten wir bestanden. Na also.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...