Nikolaus Förster impulse-Vertrieb: „Eine weitere kritische Hürde genommen“

Gute Nachrichten: Die Verwaltung unserer eigenen Kundendaten, die wir Anfang Dezember übernommen haben, scheint zu funktionieren. Die Speditionsdaten für den Einzelkauf (Kiosk, Bahnhof, Flughafen) zumindest sind da, und auch die Abo-Daten haben unsere Druckerei Neef+Stumme (http://www.neef-stumme.de/) erreicht. „Damit haben wir eine weitere große und kritische Hürde genommen“, schrieb mir gestern unser Vertriebsleiter. „Es springen immer mehr Ampeln auf ‚grün‘ – ein gutes Gefühl.“

Wenn wir jetzt schon selbst für den Vertrieb verantwortlich sind, dann wollen wir es auch ganz genau wissen: Am frühen (!) Freitagmorgen fahren wir mit dem gesamten Team ins niedersächsische Wittingen, etwa 90 Minuten südlich von Hamburg, um mit eigenen Augen zu sehen, wie das Heft gedruckt wird – dieses Mal mit einem neonfarbenen Zukunfts-Cover (überraschen lassen!)

Anzeige

Ich hoffe also, dass Sie nächste Woche Donnerstag die neue impulse-Ausgabe in den Händen halten und man ihr nicht anmerkt, was sich bei uns in den vergangenen Wochen alles verändert hat.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...