Nikolaus Förster Noch ein Umzug – auf in den Kunsthof nach Berlin!

 

P1090358

Anzeige

Eine weitere Abnabelung: Noch diese Woche verlassen meine Berliner impulse-Kollegen ihre alten Räume in der Friedrichstraße, wo sie zuletzt (Gruner+Jahr sei Dank) noch arbeiten durften – dort, wo bis zum Dezember die Politik-Seiten der „Financial Times Deutschland“ gefüllt wurden. Einige von ihnen feilen jetzt am neuen „Capital“, das – rundum erneuert – Ende Mai herauskommen soll, siehe http://www.capital.de/das-ganze-sehen, mit dem Slogan „Wirtschaft ist Gesellschaft“. Mal sehen, ob die Leser den x-ten Relaunch binnen weniger Jahre goutieren, was den neuen Blattmachern zu wünschen wäre – oder ob sie doch am alten Capital hängen. (Ist eigentlich jemandem aufgefallen, dass jetzt plötzlich von der Capital die Rede ist? Gibt es einen Trend zur Geschlechtsumwandlung bei Magazinen? Egal.) Wir haben uns auf jeden Fall auch neue Gesellschaft gesucht. Wir beziehen neue Räume mitten in Berlin, im Kunsthof (http://www.kunsthof-berlin.de/) in der Oranienburger Straße – passt doch perfekt zum Hamburger Industriehof. Jetzt muss ich nur noch klären, wann wir die Schlüsselübergabe machen. Und wo wir Möbel herkriegen…

1 Kommentar
  • gerd 4. Juli 2013 10:30

    Hoffe ihr habt euch in Berlin gut eingelebt!

    Viele Grüße
    Gerd

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...