Versicherungsschutz  Wann ist ein Unfall im Homeoffice ein Arbeitsunfall?
  • Serie

© Richard Drury / Getty Images

Seit Beginn der Corona-Pandemie arbeiten viele Menschen im Homeoffice. Doch auch in den eigenen vier Wänden lauern Unfallrisiken. Wann eine Verletzung im Homeoffice als Arbeitsunfall gilt und wann kein Versicherungsschutz besteht.

Das Computerkabel mitten im Flur, die steile Treppe zum Arbeitszimmer im Dachgeschoss, die schweren Aktenordner im obersten Regalfach – wer glaubt, das Homeoffice sei eine unfallfreie Zone, der irrt gewaltig. Eine kleine Unachtsamkeit und schon ist man gestolpert, ausgerutscht oder gestürzt. Doch wann springt die Versicherung ein, wenn sich ein Unfall in den eigenen vier Wänden ereignet?  

In welchen Fällen übernimmt die gesetzliche Unfallversicherung?

Unfälle, die auf dem Weg zur Arbeit oder im Betrieb passieren, sind über die gesetzliche Unfallversicherung abgesichert.  „Wer gesetzlich unfallversichert ist und zu Hause seiner beruflichen Tätigkeit nachgeht, ist auch dort abgesichert“, erklärt Dr. Patrizia Antoni, Fachanwältin für Arbeitsrecht. Das bedeutet: Ein Sturz auf dem Weg zum Drucker oder dem klingelnden Telefon kann ein versicherter Unfall sein.


impulse-plus-icon

Sie wollen weiterlesen?

Dann testen Sie impulse jetzt 30 Tage kostenlos

Profitieren Sie von unserem Netzwerk und Know-how für Unternehmer

Ihre Vorteile:

  • impulse Plus: voller Zugang zu sämtlichen Inhalten auf impulse.de
  • impulse Magazin: das aktuelle impulse-Magazin im PDF-Format
  • impulse hören: ausgewählte impulse-Artikel im Audio-Format
  • Leserkonferenzen: Zugang zum Video-Austausch zur aktuellen impulse-Ausgabe
  • Newsletter für Unternehmer: Tipps, Erfolgsrezepte und Denkanstöße per E-Mail
impulse 30 Tage kostenlos testen

Testen ohne Risiko: Die Testphase endet nach 30 Tagen automatisch.

Sie sind bereits impulse-Mitglied?

Besser führen. Ziele erreichen. Mehr verkaufen.

Endlich! Die Unternehmer-Seminare an der impulse-Akademie finden wieder statt. Unser Hygienekonzept sorgt für Sicherheit. Und wegen der Abstandsregeln sind die Gruppen noch kleiner als sonst. Sichern Sie sich jetzt Ihren Platz!
Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Die Redaktion schaltet Kommentare montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr frei. Die Angabe von Name und E-Mail-Adresse ist freiwillig. IP-Adressen werden nicht gespeichert. Mit der Abgabe eines Kommentars stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu.)