Betriebsprüfung vorbereiten  Mit diesen Insidertipps kommen Sie gelassen durch die Betriebsprüfung
Betriebsprüfung vorbereiten

© Mohamad Faizal Ramli / EyeEm / Getty Images

Ein Besuch vom Finanzamt muss kein Grund sein, nervös zu werden. Wie Sie sich optimal auf die nächste Betriebsprüfung vorbereiten - und mit welchen Tricks Sie hohe Nachzahlungen verhindern können.

Die folgenden Insidertipps helfen Ihnen, sich als Unternehmer während der vier Phasen einer Betriebsprüfung klug zu verhalten. Sie helfen Ihnen außerdem zu verstehen, warum ein Betriebsprüfer während eines Firmenbesuchs das tut, was er tut – und was er meint, wenn er etwas sagt.


impulse-plus-icon

Sie wollen weiterlesen?

Dann testen Sie impulse jetzt 30 Tage kostenlos

Profitieren Sie von unserem Netzwerk und Know-how für Unternehmer

Ihre Vorteile:

  • impulse Plus: voller Zugang zu sämtlichen Inhalten auf impulse.de
  • impulse Magazin: das aktuelle impulse-Magazin im PDF-Format
  • impulse hören: ausgewählte impulse-Artikel im Audio-Format
  • Leserkonferenzen: Zugang zum Video-Austausch zur aktuellen impulse-Ausgabe
  • Newsletter für Unternehmer: Tipps, Erfolgsrezepte und Denkanstöße per E-Mail
impulse 30 Tage kostenlos testen

Testen ohne Risiko: Die Testphase endet nach 30 Tagen automatisch. Damit Sie alle Vorteile Ihres kostenlosen 30-Tage-Tests in vollem Umfang nutzen können, werden wir Ihnen während des Test-Zeitraums per E-Mail Informationen zusenden.

Sie sind bereits impulse-Mitglied?
Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Die Redaktion schaltet Kommentare montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr frei. Die Angabe von Name und E-Mail-Adresse ist freiwillig. IP-Adressen werden nicht gespeichert. Mit der Abgabe eines Kommentars stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu.)