Anzeige Grand Elysée Hamburg startet vierte Anzeigenkampagne [Sponsored Post]

Eugen Block steht als Gründer des Fünf-Sterne-Hotels Grand Elysée Hamburg für einen konstanten und verlässlichen Preis über das gesamte Jahr hinweg. Das Familienunternehmen legt Wert auf einen nachvollziehbaren und fairen Preis. Mit der vierten Anzeigenkampagne für mehr Direktbuchungen setzt sich der Hotelier für seine Gäste ein.

„Buchungsportale sind reine Adressbücher. Sie kosten nur, anstatt dem Gast oder dem Hotelier einen Mehrwert zu bieten“, kritisiert Eugen Block. Der Anstieg der Provisionen für die Buchungsportale relativiert den Mehrwert für die Hotels und kehrt ihn ins Negative, indem die Kosten den Gewinn übersteigen. Die eigentliche Arbeit leisten die Mitarbeiter des Hotels. Durch eine Direktbuchung kann jeder Euro des Preises in das Ambiente und somit direkt in das Wohlbefinden des Gastes und der Mitarbeiter investiert werden. Mit einer Investition von rund 10 Millionen Euro wurde 2017 die Renovierung von 311 Zimmern fertiggestellt. Die Mitarbeiter im Grand Elysée Hamburg erhalten umfangreiche soziale Leistungen, wie beispielsweise kostenfreies Personalessen im Mitarbeiterrestaurant oder eine Gewinnbeteiligung. Bei einer Direktbuchung profitiert der Gast: Im Falle einer Stornierung oder Umbuchung zahlt er keine Gebühren.

Mit der vierten Anzeigenkampagne für mehr Direktbuchungen treibt das Grand Elysée Hamburg das Umdenken in der Hotellerie voran. „Wir Hoteliers haben nur eine Chance, weiter erfolgreich zu wirtschaften und zu wachsen, wenn wir selbstbewusst an die Selbstvermarktung gehen“, so der Hotelgründer weiter. Eugen Block appelliert an die Hoteliers und auch an die Gäste, bessere und preisgünstigere Möglichkeiten der direkten Reservierung anzubieten und wahrzunehmen. Wer über die Website des Grand Elysée Hamburg oder im Hotel direkt bucht, zahlt im Grand Elysée Hamburg daher garantiert den besten Preis.

Durch die Ablehnung der Buchungsportale schafft das Hotel eine Vertrauensbasis, die sich auszahlt: Mit jährlich ungefähr 85 Prozent Direktbuchungen ist das Grand Elysée Hamburg eine der begehrtesten Adressen der Hansestadt.

Das Grand Elysée Hamburg wurde 1985 im Herzen der Hansestadt gegründet und ist heute das größte Fünf-Sterne-Privathotel Deutschlands. Die 511 Zimmer und Suiten, der multifunktionale Festsaal für bis zu 1.200 Personen, weitere 29 Veranstaltungsräume sowie fünf Restaurants, zwei Bars und das Boulevard Café sind mit edlen Materialien ausgestattet. Jeder Raum verbindet Tradition mit Innovation und zeigt die Liebe des Hoteliers für kleinste Details. Das Grand Elysée Hamburg avancierte zu einem Zentrum gesellschaftlichen Lebens aus aller Welt und ist Teil der Hamburger Block Gruppe.

 

Ein Sponsored Post ist ein vom Werbekunden gesponserter Gastbeitrag. Dieser wird als solcher gekennzeichnet. Der Sponsored Post eignet sich zur Vorstellung von Unternehmen und Produkten und kann Produktabbildungen, Links und Produktbeschreibungen enthalten.
Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...