Unternehmen China überrundet Europa bei der Autoproduktion

In den 70er-Jahren wurde noch beinahe jedes zweite Auto in Europa hergestellt. Die besten Zeiten hat die Industrie auf dem hiesigen Kontinent erst einmal hinter sich - zumindest im Hinblick auf die Produktionszahlen.

China dürfte Europa in diesem Jahr erstmals bei der Autoproduktion abhängen. Eine Befragung der „Financial Times“ unter Analysten, bei Branchendiensten und Banken ergab, dass in diesem Jahr in dem asiatischen Land voraussichtlich 19,6 Millionen Autos produziert werden. Europa werde dagegen etwa 18,3 Millionen Fahrzeuge fertigen. Ein Grund dafür, dass Europa überflügelt wird, sei die Euro-Schuldenkrise. Die Nachfrage auf dem Kontinent war zuletzt eingebrochen.

Seit mehr als einem Jahr gehen die Neuzulassungen auf dem alten Kontinent zurück – vor allem Massenhersteller wie Peugeot, Ford oder Opel haben bereits Werksschließungen angekündigt, um die teuren Überkapazitäten drastisch zu reduzieren. In diesem Jahr hatte Europa im Vergleich zu China noch mit 18,9 zu 17,8 Millionen Autos die Nase vorn.

Anzeige

Die Entwicklung war zu erwarten, denn im bevölkerungsreichsten Land der Erde steigt die Autoproduktion rasant: Laut Financial Times hat sie sich seit 2000 mehr als verzehnfacht. 2013 werde fast jedes vierte Auto in China hergestellt. Aus Europa dürfte etwa jedes fünfte kommen. 1970 sei noch fast jedes zweite Auto in Europa hergestellt worden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...