Unternehmen Familie Leibinger zum Familienunternehmer des Jahres 2013 gekürt

2013 wird die Familie des Maschinenbauers Trumpf mit dem Preis "Familienunternehmer des Jahres" ausgezeichnet. Sie überzeugte die Jury durch ihre Innovationskraft und eine gelungene Nachfolgeregelung.

Die Familie Leibinger, Inhaber der Ditzinger TRUMPF-Gruppe, ist „Familienunternehmer des Jahres 2013“. Bei einer feierlichen Veranstaltung auf Schloss Bensberg mit rund 200 Unternehmern als Gäste nahmen die Inhaber die Auszeichnung entgegen, die die INTES Akademie für Familienunternehmen und impulse bereits zum zehnten Mal vergaben. Die TRUMPF-Gruppe zählt zu den weltweit führenden Unternehmen der Fertigungs- und Medizintechnik und ist seit mehreren Generationen in Familienhand.

„Vorbildliches Familienunternehmertum ist das Ergebnis intensiver Arbeit – an der Familie und am Unternehmen. Dafür braucht es Vorbilder, Leuchttürme, die zeigen, wie es geht. Die Leibingers sind ein solches Vorbild“, begründet Juryvorsitzender Professor Dr. Peter May die Entscheidung. „Die Position als erfolgreicher Hidden Champion, die außergewöhnliche Innovationskraft, nicht nur auf technischem Gebiet, und die gelebte Sozialverantwortung während der Finanzkrise machen das Unternehmen TRUMPF und seine Inhaber zu einem Vorzeigemodell des deutschen Mittelstandes.“

Anzeige

Überzeugende Nachfolgeregelung

Besonders überzeugt hat die Jury die Nachfolgeregelung: Nach mehr als 40 Jahren in der Geschäftsleitung übergab Professor Dr.-Ing. E. h. Berthold Leibinger 2005 die Leitung an die nächste Generation. Er machte seine Tochter, die promovierte Geisteswissenschaftlerin Dr. phil. Nicola Leibinger-Kammüller, zu seiner Nachfolgerin als Vorsitzende der Geschäftsführung. Ihr Bruder Dr.-Ing. E.h. Peter Leibinger fungiert als stellvertretender Vorsitzender. Berthold Leibingers Schwiegersohn Dr.-Ing. Mathias Kammüller ist ebenfalls Mitglied der Geschäftsführung. Dr. phil. Nicola Leibinger-Kammüller zählt inzwischen zu den profiliertesten Unternehmerinnen in Deutschland. Mit 9925 Mitarbeitern erzielte das Unternehmen im Geschäftsjahr 2012/13 einen Umsatz von 2,3 Milliarden Euro.

Die TRUMPF-Gruppe verknüpft Tradition und Innovation: Neue Ideen, eine konsequente Internationalisierung, aber auch ein hohes Maß an Kontinuität zeichnen das Familienunternehmen aus. TRUMPF ist neben seinen Geschäftsfeldern Werkzeugmaschinen, Medizintechnik und Elektronik führend im Bereich der Lasertechnik. Das Unternehmen hat entscheidenden Anteil daran, dass der Laser in nahezu allen Lebensbereichen direkt oder indirekt zum Einsatz kommt. TRUMPF ist weiter auf Wachstumskurs und baut seine Position in Schwellenländern konsequent aus.

Seit 2004 zeichnen die INTES Akademie für Familienunternehmen und das Wirtschaftsmagazin ‚impulse‘ Personen aus, die besondere Leistungen als Familienunternehmer erbracht und die Weichen richtig gestellt haben, um das Unternehmen dauerhaft im Familienbesitz zu halten. Neben Prof. Dr. Peter May (INTES Akademie für Familienunternehmen) und Dr. Nikolaus Förster (Chefredakteur impulse), gehören folgende Experten der Jury an: Stefan Bellinger (Die Familienunternehmer – ASU), Hans Demmel (n-tv), Dr. Wolfgang Leoni (Sal. Oppenheim), Prof. Dr. Sabine Rau (WHU – Otto Beisheim School of Management), Dr. Jörg Ritter (Egon Zehnder International), Dr. Peter Bartels (PwC AG), Holger Steltzner (Frankfurter Allgemeine Zeitung) und Urs Zeltner (UBS AG).

Bisherige Preisträger

Die bisherigen Preisträger sind: Heinrich Deichmann (2012), Heinz Gries und Andreas Land (2011), Stefan Messer (2010), Dr. Markus Miele und Dr. Reinhard Zinkann (2009), Bernhard Simon (2008), Dr. Jürgen Heraeus (2007), Dr. Peter-Alexander Wacker (2006), Michael Stoschek (2005) und Maria-Elisabeth Schaeffler (2004).

Weitere Informationen finden Sie unter www.familienunternehmer-des-jahres.de, www.impulse.de/familienunternehmer und www.intes-akademie.de. Das im Murmann Verlag erschienene Buch „Vorbilder für Deutschland – Die erfolgreiche Welt der Familienunternehmer“ enthält Beiträge und Porträts zu den Preisträgern und bietet zudem eine ausführliche Analyse über die Erfolgsfaktoren der Familienunternehmen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.