Unternehmen Geschäftsflugzeuge sind wieder gefragt

Die Aufträge für Geschäftsreise-Jets ziehen wieder kräftig an und auch die Aussichten sind gut. Nachdem in der Krise viele Firmen auf Neuanschaffungen verzichtet haben und Reisebudgets gekürzt wurden, dürfen Manager nun wieder fliegen.

Der kräftige Aufschwung beschert den Herstellern kleiner Geschäftsflugzeuge wieder volle Auftragsbücher. Nach Einschätzung der Unternehmensberatung Roland Berger dürfte diese Entwicklung auch erstmal weitergehen. Das geht aus einer am Dienstag in München veröffentlichten Studie hervor. Firmen wie Bombardier, Gulfstream oder Cessna profitierten vom rasanten Wachstum in China wie vom Wunsch nach sparsamen Fliegern.

„Insgesamt kann die Branche wieder aufatmen“, sagte Roland Berger-Experte Jörg Wahler. Von diesem Jahr an dürfte die Branche jährlich wieder um knapp 7 Prozent zulegen. Bis zum Jahr 2020 werde sich das Marktvolumen von 15,7 Mrd. US-Dollar 2010 voraussichtlich auf mehr als 30 Mrd. Dollar nahezu verdoppeln. Allerdings hatte zuvor die weltweite Finanzkrise den Unternehmen das Geschäft mächtig verhagelt.

Anzeige

„Die Weltwirtschaftskrise hat der Business-Jet-Industrie einen harten Schlag versetzt“, sagte Roland-Berger-Partner Manfred Hader. Viele Manager verzichteten auf neue Maschinen, Reisebudgets wurden zusammengestrichen. „2009 verlor der Markt für Turbojet Business-Flugzeuge 23 Prozent. 2010 brach er noch einmal um neun Prozent auf 15,7 Mrd. US-Dollar ein.“ Nun gehe es aufwärts.

Die größten Märkte blieben Nordamerika und Europa, 2020 dürften beide Regionen mit gut 22 Mrd. Dollar für gut 72 Prozent des Marktes stehen. Zugleich werde aber der derzeit noch eher überschaubare Markt im Boomland China mit einem jährlichen Plus von 20 Prozent rasch an Bedeutung gewinnen. Auch der Wunsch nach sparsameren und umweltfreundlicheren Modellen gebe zusätzlichen Schub.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...