Unternehmen Karstadt ruft Betriebsräte zu Krisentreffen zusammen

Das Karstadt-Logo

Das Karstadt-Logo

Medienberichten zufolge leidet die Warenhauskette Karstadt unter hohen Umsatzeinbußen. Bestätigt hat das Unternehmen die Informationen zwar nicht, aber am Montag kommen die Betriebsräte aller Standorte in der Essener Zentrale zusammen.

Anzeige

Die Warenhauskette Karstadt hat Betriebsräte aller Standorte am Montag zu einem Krisentreffen in der Essener Zentrale zusammengerufen. Ein Sprecher der Gewerkschaft Verdi bestätigte das Treffen, über das die „Süddeutsche Zeitung“ berichtet hatte. Es laufe seit dem Vormittag. Vom Unternehmen gab es zunächst keine Stellungnahme. Die Kette mit mehr als 10 000 Beschäftigten soll nach nicht bestätigten Medienberichten unter deutlichen Umsatzeinbußen leiden. Karstadt-Chef Andrew Jennings hatte Ende März Probleme allerdings mit der komplexen Sanierung erklärt, die kurzfristig auch negative Effekte bringen könne.

Die „Süddeutsche Zeitung“ schreibt, dass das Management möglicherweise Mitarbeiterverträge vorübergehend aus der Tarifbindung herausnehmen wolle, um etwa das Urlaubs- und Weihnachtsgeld zu streichen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...