Unternehmen Kick it like …

Jeden Monat stellt impulse ein Produkt in allen Details vor: Wer liefert was, wer arbeitet mit wem zusammen? Zum Beispiel bei den Spielfiguren für einen Kickertisch der Schreinerei Lettner. Dort herrscht zur Fußball-EM Hochbetrieb.

Kunststoff

Anzeige

BASF Ludwigshafen. BASF liefert den Kunststoff für die Figuren. Der wird später bei ABC Tautenhahn eingefärbt, auf 240 Grad erhitzt und mit 1200 Bar in die Gussformen gespritzt. Für einen Spieler werden 43 Gramm Kunststoff benötigt. Das Polyamid von BASF wird auch in der Elektrotechnik und im Maschinen- und Fahrzeugbau eingesetzt. Durch den technischen Kunststoff sind die Figuren sehr belastbar. BASF machte 2011 einen Umsatz von 73,5 Mrd. Euro.

Farbgranulat

Gabriel-Chemie Gumpoldskirchen, Österreich. Die Firma, gegründet 1950, stellt die Farbgranulate zum Einfärben der Spielfiguren her. Gabriel-Chemie, 460 Mitarbeiter, liefert auch die Farbe für die Kunststoffdose der Nivea-Creme, für Schnuller und die Sitze der Allianz Arena in München.

Spritzgießmaschine

Krauss Maffei München. Zwei Figuren kann die Maschine gleichzeitig herstellen – in 90 Sekunden. Die Firma, 1931 entstanden durch die Fusion der Münchner Lokomotivfabriken Krauss und Maffei, stellt seit 1957 Spritzgießmaschinen her. Heute gehört die Gruppe, 4000 Mitarbeiter, 928 Mio. Euro Jahresumsatz, dem US-Investor Madison Capital Partners. Den Lokomotivenbau hat Siemens übernommen.

Kickertisch

Lettner Erbach. Seit 2008 fertigt die Schreinerei Lettner mit vier Mitarbeitern Premiumkickertische (nicht im Bild), rund 300 pro Jahr. Zuerst baute Firmenchef Alfred Lettner einen Tisch für sich selbst, heute beliefert er Privatkunden, Unternehmen und Fußballklubs. Bayer 04 Leverkusen zum Beispiel kaufte einen Kickertisch mit den roten Löwen vom Vereinslogo. „In EM- und WM-Jahren verdoppeln wir unseren Jahresumsatz“, sagt der 41-jährige Unternehmer. Ansonsten stellt der 1996 gegründete Betrieb Möbel her.

Vertrieb

Kicker-Klaus Edertal. Den Vertrieb macht Lettner zum Teil selbst. Bei Lagerung und Vertrieb arbeitet das Unternehmen außerdem mit dem Tischfußballspezialisten Kicker-Klaus zusammen. Der verkauft seit 1985 Kickertische, Zubehör und Ersatzteile. Und bietet Anleitungen zum Selbstbauen.

Spielfiguren

ABC Tautenhahn Senden. Die Spielfiguren, elf Zentimeter groß und 36 Gramm schwer, hat das Familienunternehmen, ein Spezialist für technische Kunststoffteile, gemeinsam mit Lettner entwickelt. Ein Jahr lang haben die Schwaben daran getüftelt, dass die Figuren bruchsicher sind und trotzdem leicht. Eine halbe Million Kickermännchen wurden bislang verkauft. Ihre Fußform und -größe sind vom Tischfußballbund vorgeschrieben, alles andere können die Hersteller festlegen. Zum Beispiel ob die Figur eine Mütze trägt. Daneben produziert ABC Tautenhahn, 70 Mitarbeiter, 10 Mio. Euro Jahresumsatz, zum Beispiel die Fensterverkleidung für den Airbus 340 und Gelenke für Steiff-Tiere.

Schrauben

Würth Künzelsau. Die Schrauben, mit denen die Figuren am Kickertisch befestigt sind, haben einen Härtegrad von 12,9. Das ist viel, denn sie müssen auf dem Spielfeld eine Menge Druck aushalten. Die Würth-Gruppe, Weltmarktführer im Handel mit Montage- und Befestigungsmaterial, zählt 66.000 Mitarbeiter und schrieb 2011 einen Umsatz von über 9,7 Mrd. Euro.

Aus dem Magazin
Dieser Beitrag stammt aus der impulse-Ausgabe 06/2012.

Abonnenten erhalten die neueste Ausgabe jeden Monat frisch nach Hause geliefert.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...