Unternehmen Kredithürde fällt im Mai auf Rekordtief

Die deutschen Betriebe kommen so leicht an Bankkredite wie seit Jahren nicht mehr. Eine Ifo-Umfrage ermittelt den niedrigsten Wert seit 2003. Einige allerdings haben schlechte Karten.

Nur noch 21,8 Prozent der Unternehmen klagten im Mai über eine restriktive Kreditvergabe, wie eine Umfrage des Münchner Instituts für Wirtschaftsforschung (Ifo) unter fast 4000 Firmen ergab. Das ist der niedrigste Wert seit Beginn der Befragung im Juni 2003. Im April waren es 22,6 Prozent. Auf dem Höhepunkt der Finanzkrise 2009 hatte sich noch fast jedes zweite Unternehmen über die Kreditvergabe der Banken beschwert.

„Der Aufschwung in Deutschland wird durch eine außerordentlich starke inländische Investitionstätigkeit befeuert, die von den Banken mit günstigen Krediten unterstützt, wenn nicht angestoßen wird“, sagte Ifo-Präsident Hans-Werner Sinn. „Das Geld der Sparer wird wieder verstärkt in Deutschland angeboten.“

Anzeige

Am höchsten ist die Kredithürde im Bauhauptgewerbe. Hier klagen noch 29,9 Prozent der Unternehmen über einen schlechten Zugang zu Krediten. Große Industriebetriebe mit mindestens 250 Mitarbeitern oder mehr als 50 Mio. Euro Umsatz kommen am leichtesten an frisches Geld: Hier prangerten nur 18,7 Prozent die Vergabepraxis der Banken an.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...