Unternehmen Ostergras in der Warenprobe

  • Serie
Ostergras symbolisiert das neue Leben zu Ostern.

Ostergras symbolisiert das neue Leben zu Ostern.© Boris Kumičak

Jeden Monat stellt impulse ein Produkt in allen Details vor: Wer liefert was, wer arbeitet mit wem zusammen? Dieses Mal: Ostergras aus Hessen

Ostergras
Carl Hofmann: Elz. Seit 1952 gibt es Ostergras aus der Nähe von Limburg an der Lahn. Vier Angestellte stellen 25 Tonnen sogenannter Dekorwolle im Jahr her. Wenn Ostern wie 2013 schon im März ist, produzieren sie bereits vor Weihnachten Ostergras. Tagesgeschäft des Unternehmens ist gröbere Packwolle für die Industrie, bis zu 900 Tonnen pro Jahr. Dekorwolle gibt es in 20 Farben, mit ihr werden auch Parfum oder Champagner verpackt.

Anzeige

PergaminPapier
Spezialpapierfabrik Oberschmitten: Nidda. 220 Mitarbeiter stellen an vier Papiermaschinen rund 14 000 Tonnen Spezialpapier her. 8000 Tonnen davon sind Pergaminpapier. Daraus werden auch Banderolen, Pralinenschachteln und Bastelpapier gemacht. Das Papier ist transparent, fettdicht und biologisch abbaubar. Der Zellstoff stammt aus Holz, das aus Tschechien, Schweden und Nordamerika kommt. Die Masse wird während der Produktion aufgeschlagen, damit sich die einzelnen Fasern ineinander verhaken. Auf einem
Förderband läuft sie über ein rüttelndes Sieb, wird gepresst und dann mit einer mit Dampf gefüllten Stahlwalze gebügelt.

Papierwolle-Maschine
Kampf Schneid- und Wickeltechnik: Wiehl. Die Papierwolle-Maschine ist seit den 60er-Jahren im Einsatz und wird schon lange nicht mehr hergestellt. Sie sieht aus wie eine Wäschemangel. Die Papierrollen werden hinter die Maschine gehängt. 400 Messer im Inneren schneiden das Papier auf einen Millimeter Breite. Pro Stunde schafft die Maschine 200 Kilo Ostergras.

Farbe
Diverse Hersteller: Deutschland. Gefärbt wird mit Pigmentfarben von BASF, Bayer und Clariant. Die Farbmischungen bestehen aus bis zu vier Grundfarben und werden als Pulver dem aufgelösten Zellstoff beigemischt. Ab 3000 Tonnen färbt die Papierfabrik jede Wunschfarbe. Die Farbmischung für das Ostergras heißt „Maigrün“.

Schneidegerät
Carl Hofmann: Elz. Die Papierwolle-Maschine schneidet Papier in schmale Fäden – ohne die Länge zu kürzen. Damit sich einzelne Teile leichter aus dem Ballen lösen, hat Geschäftsführer Axel Krüger eine Schneidevorrichtung vor die Maschine gebaut. Die Papierrolle pendelt nach rechts und links und kürzt die Fäden auf zehn bis 15 Zentimeter.

 

cover_110 Aus dem impulse-Magazin 04/2013
Abonnenten erhalten die neueste Ausgabe jeden Monat frisch nach Hause geliefert. Und über die impulse-App für iOS- und Android-Geräte können Sie die neuen Ausgaben im PDF-Format herunterladen und bequem auf Tablet oder Smartphone lesen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...