Unternehmen Putzmeister hat einen neuen Chef

Maschinen von Putzmeister auf einer Baustelle in Wien.

Maschinen von Putzmeister auf einer Baustelle in Wien. © Putzmeister

Wechsel an der Spitze: Norbert Scheuch verlässt die Geschäftsführung des Betonpumpenherstellers Putzmeister. Seine Nachfolge tritt Technikvorstand Gerald Karch an.

Anderthalb Jahre nach dem Einstieg des chinesischen Baumaschinenherstellers Sany gibt es einen Wechsel an der Spitze des Betonpumpenspezialisten Putzmeister. Technikvorstand Gerald Karch übernehme ab sofort die Führung des Unternehmens, teilte Putzmeister am Montag in Aichtal bei Stuttgart mit. Sein Vorgänger Norbert Scheuch ist zum 31. August aus der Geschäftsführung ausgeschieden, „im gegenseitigen Einvernehmen“, wie es in einer Pressemitteilung des Unternehmens heißt.

Karch kam Ende 2008 zu Putzmeister und ist seit 2010 Mitglied in der Geschäftsführung. Er soll auch in den Verwaltungsrat von Sany berufen werden. Ein Strategieschwenk sei mit dem Wechsel nicht verbunden, erklärte eine Sprecherin. Karchs Vorgänger Norbert Scheuch hatte das Unternehmen vier Jahre lang geleitet. Der chinesische Konzern Sany hatte Putzmeister Anfang 2012 übernommen.

Anzeige

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...